Nintendofans.de aktuell Archiv

Nur 1% aller FIFA 18 Verkäufe auf der Switch


Seit kurzem gibt es FIFA 18 auch für die Nintendo Switch. Zumindest im Vereinigten Königreich scheinen die Verkäufe nicht gut zu liegen.

So gingen 97% für die PS4 oder XBox One über die Theken, nur 1% für die Nintendo Switch und 2% für die PS3 und XBox 360.

Dabei handelt es sich aber nur um die Verkäufe der physischen Versionen. Von den Downloadtiteln gibt es noch keine Zahlen.

Was glaubt ihr wird das für Verbreitung zukünftiger Spieler von EA auf der Switch bedeuten? Oder meint ihr ist das Unternehmen selber Schuld, wenn man Zugpferde wie "The Journey" einfach streicht, preislich aber kaum ein Unterschied zu den anderen Konsolen ist?

Finde ich interessant! (3) - Quelle: nintendotoday
Ulrich @05.Oktober.2017 - 17:27 Uhr - Weitersagen: Facebook Twitter

Leser-Kommentare:

3 Gäste interessiert diese Nachricht.

Zu dieser Nachricht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben.

Gast
Verfasst am: 05.10.2017 - 18:13

Hierzulande ist das Spiel teilweise ausverkauft. Jetzt ist die Frage ob die Auslieferungsmenge zu gering war, oder es sich besser verkauft hat. Oder sind die Zahlen in UK auch so schwach weil es einfach nicht genug zu kaufen gab? Bei genügend Spielen wäre das echt ein bitteres Ergebnis

Verfasst am: 05.10.2017 - 19:12

Ja ich bin auch gespannt. Würde es schade finden. Aber verstehe auch die Einbußen nicht. The Journey wäre schon cool gewesen. Aber die Switch hätte es wohl nicht gepackt. Aber dann müssten sie es billiger hergeben.

Hinweis: Da die Leser-Kommentare in Echtzeit abgegeben werden können, ist uns eine unmittelbare Beitrags-Kontrolle technisch nicht möglich. Du hast unpassende oder doppelte Leser-Kommentare gefunden? Schicke uns eine wir kümmern uns darum!

Kommentar hinzufügen

Gast-Kommentare sind derzeit nur zu den allerneusten News-Postings möglich.

Du musst in unserem Forum eingeloggt sein, um das Kommentar-System voll nutzen zu können!