Nintendofans.de aktuell

Mario Kart Tour - Beta Version an Tester ausgeliefert  

Am gestrigen Tag hat Nintendo eine Beta-Version des im Frühjahr 2018 angekündigten Mobile-Game Mario Kart Tour ausgeliefert. Dabei durften sich auserwählte Interessenten mit dem Spiel befassen und offenbar auch mit ihren Eindrücken an die Öffentlichkeit gehen. Wir nutzen diese Möglichkeit und haben Euch ein kurzes Video auf Youtube herausgesucht.

Das Spiel soll grundsätzlich erst einmal frei von Kosten sein. Es stellt sich allerdings jetzt schon heraus, dass nicht alle spielbaren Charaktere von Beginn an verfügbar sein werden. Nach Aussagen einiger Beta-Tester können alle Charaktere durch erspielte Münzen erworben werden. Gleichzeitig gibt es die Möglichkeit, Microtransaktionen durchzuführen, die das Grinding ersparen können. Das Grinding soll gut ausbalanciert sein, sodass das Inverstieren von Echtgeld wohl nicht zwingend notwendig sein soll.

Auch alle Strecken sind nicht von Beginn an verfügbar und müssen freigespielt werden.

Gespielt wird im Hochkantformat. Das Kart fährt dabei von alleine, während man durch Wischbewegungen lenkt. In der Beta war es nicht möglich, gegen andere Spieler anzutreten, könnte aber noch folgen.

Grafisch stellt sich das Spiel als typisch der Franchise heraus. Die Beta-Tester sind bisher sehr zufrieden mit dem Spiel - sowohl von der Technik als auch vom Gameplay. Ob eine dauerhafte Online-Verbindung wie bei <i>Super Mario Run</i> erforderlich ist, ließ sich bis jetzt nicht ermitteln.

Der Release von Mario Kart Tour wird mit gorßer Sicherheit schon bald stattfinden. Ein genaues Datum ist jedoch noch nicht bekannt.

Kommentar abgeben (0) - Finde ich interessant! (3)
Daniel am 23.Mai.2019 - 13:37 Uhr - Weitersagen: VZ Facebook Twitter

Nintendo stellt Animal Crossing: Pocket Camp in Belgien ein  

Nintendo stellt die Mobil-Games Animal Crossing: Pocket Camp und Fire Emblem Heroes in Belgien ein. Dies kündigt Nintendo auf der Homepage an.

Hintergrund ist laut Nintendo die unklare Rechtsfolge betreffend Lootboxen. In Belgien unterliegt nun mehr das Model der Lootbox dem Glückspiel und darf somit Kindern und Jugendlichen nicht mehr zugänglich gemacht werden.

Während einige Entwickler/Publisher das Lootboxing für den belgischen Markt entfernt haben wie beispielsweise Overwatch oder FIFA 18, hat sich Nintendo dazu entschieden, Animal Crossing: Pocket Camp und Fire Emblem Heroes in Gänze zu entfernen. Diese beiden Spiele können ab den 27. August 2019 weder heruntergeladen noch gespielt werden. Belgische Spieler, welche die In-Game-Währungen Orbs bzw. Leafs besitzen, können diese bis zur Einstellung des Service nutzen.

Darüber hinaus teilt Nintendo mit, dass auch künftigt keine Nintendospiele in Belgien veröffentlicht werden, die ähnliche Gewinnmodelle beinhalten. Welche Spiele das sind, ist zur Zeit unklar. Sollte jedoch Mario Kart Tour Lootboxen enthalten, so wäre dies ein Kanditat, der den Belgiern vorenthalten bleibt.

 

Kommentar abgeben (0) - Finde ich interessant! (1) - Quelle: Nintendo Belgien
Daniel am 22.Mai.2019 - 08:01 Uhr - Weitersagen: VZ Facebook Twitter

Brothers: A Tale of Two Sons - Switch Release kommende Woche NSW 

Das mehrfach ausgezeichnete Abenteuer Brothers: A Tale of Two Sons kommt bereits am 28. Mair in den Nintendo eShop. Als Besonderheit bietet diese Version einen lokalen Koop-Modus.

Kommentar abgeben (0) - Finde ich interessant! (1)
David am 22.Mai.2019 - 06:43 Uhr - Weitersagen: VZ Facebook Twitter

Streamt Nintendo etwa doch?  

Vor wenigen Tagen haben wir noch berichtet, dass Nintendos CEO Furukawa weiterhin auf Konsolen setzt und Streaming erst einmal nicht in das Portfolio von Nintendo kommt

Nun teilt David Anthony Gibson mit, dass Nintendo wohl doch den Schulterschluss zu Microsoft suche, um durch der Cloud-Computing-Plattform Azure einen Streaming-Service anzubieten.

Inwiefern an diesem Tweet etwas dran ist, bleibt abzuwarten. Die Gerüchteküche brodelt in dieser Hinsicht schon etwas länger. Allerdings handelt es sich bei Gibson um einen Branchenkenner, der zur Zeit als Game Animator bei Blizzard arbeitet.

Sony und Microsoft haben die Streaming-Partnerschaft bestätigt. Wenn Nintendo hier auch einsteigen sollte, dann könnte daraus das ultimative Spieleparadies für Gamer entstehen. Auf jeden Fall ist auch Nintendo nicht vor einer aufkeimenden Konkurrenz durch Google Stadia nicht gefeit. Innovation und Exklusivtitel zum Trotz: Teure Videospielkonsolen könnten sich langfristig zu einem Nischenprodukt entwickeln, wenn Stream-Gaming ein breites Angebot an Titeln aufweist und weiterhin einen niedrigschwelligen Zugang bietet.

Vielleicht lotet Nintendo auch nur bestehende Infrastrukturen aus, um den Online-Service auszubessern. Letzteres ist allerdings reine Spekulation.

 

Kommentar abgeben (0) - Finde ich interessant! (1) - Quelle: Twitter
Daniel am 21.Mai.2019 - 11:54 Uhr - Weitersagen: VZ Facebook Twitter

Blizzard setzt weiter auf die Nintendo Switch  

J. Allen Brack, Präsident von Blizzard Entertainment, äußert sich in einem Interview mit venturebeat.com sehr positiv über die Nintendo Switch sowie über die Partnerschaft im Hinblick auf Diablo III.

Allen Brack sieht die Nintendo Switch als gleichwertige Plattform zu den Konsolen von Sony und Microsoft. Besonders lobenswert sind aus seiner Sicht die "einzigartigen Eigenschaften" der Nintendo Switch; ohne die konkret zu benennen.

In dem Interview teilt er außerdem mit, dass Blizzard nie aufhört darüber nachzudenken, welche Spiele für die Nintendo Switch auch künftig sinnvoll seien.

 

Kommentar abgeben (0) - Finde ich interessant! (1) - Quelle: www.venturebeat.com
Daniel am 20.Mai.2019 - 08:38 Uhr - Weitersagen: VZ Facebook Twitter

Sony und Microsoft wollen zusammen arbeiten  

Wie seitens Sony und Microsoft bekanntgegeben wurde, werden beide Unternehmen künftig eine Partnerschaft forcieren. Konkret geht es hierbei um eine Kooperation im Bereich von gestreamten Spielen.

Beide Unternehmen wollen offenbar vorraning Google Stadia etwas entgegenwirken. Der Zusammenschluss ist für beide eine Win-Win-Situation. Es ist geplant, künstliche Intelligenz und Stream-Gaming zu kombinieren. Während Sony die Technik und Know-How von künstlichen Intelligenzen besitzt, kann Microsoft die Kompetenzen, Infrasturktur und Ressourcen für einen Stream-Dienst stellen.

Die Kooperation betrifft ausschließlich das Streamen. Im Konsolengeschäft bleibt man fürs Erste Konkurrent.

Die Kampfansage betrifft nicht Nintendo. Nintendo beabsichtigt erstmal nicht, in das Streaming einzusteigen (wir berichteten).

Kommentar abgeben (0) - Finde ich interessant! (2)
Daniel am 17.Mai.2019 - 12:22 Uhr - Weitersagen: VZ Facebook Twitter

WRC 8 | ADAC Rallye Deutschland Replay NSW 

 Bis zum Release von WRC 8 im September ist es noch etwas hin, allerdings gibt es jetzt schon einiges zu sehen. Das neuste Video zeigt ein Replay der ADAC Rallye welche vom eSportler Subee203 gefahren wurde.
Das Spiel basiert wieder auf der offiziellen Lizenz der FIA World Rally Championship und bietet simulationsorientiertes Gameplay. Zudem ein dynamisches Wettersystem und einem komplett überarbeiteten Karriere-Modus. Auf euch warten unter anderem 102 Special Stages, die sich auf die 14 Länder der Meisterschaft verteilen sowie eine Auswahl historischer Wagen, die die WRC-Geschichte geprägt haben.

Kommentar abgeben (0) - Finde ich interessant! (1)
David am 17.Mai.2019 - 06:16 Uhr - Weitersagen: VZ Facebook Twitter

Resident Evil 0 - Handheld Gameplay NSW 

In nicht ganz einer Woche erscheint Resident Evil 0 für die Nintendo Switch. Einen Eindruck vom Gameplay im Handheldmodus gibt das folgende Video.

Kommentar abgeben (0) - Finde ich interessant! (2)
David am 17.Mai.2019 - 06:11 Uhr - Weitersagen: VZ Facebook Twitter

Super Mario Maker 2 - Nintendo Direct mit vielen Information NSW 

In der gestrigen Nintendo Direct zu Super Mario Maker 2 gab es gleich eine ganze Tonne an Informationen zum zweiten Teil des kreativen Mario-Titels.

So wurden neue Elemente wie etwa Abhänge, Wasserstände, Sonne und Mond, Schalter und vieles mehr. Auch könnt ihr nun nicht nur zu zweit bauen, sondern auch gemeinsam spielen. Neben einem Storymode wird das Spiel mit Level aus aller Welt eine Art Hub erhalten in dem ihr weltweite Inhalte teilen und herunterladen könnt.

Kommentar abgeben (0) - Finde ich interessant! (1)
David am 16.Mai.2019 - 16:25 Uhr - Weitersagen: VZ Facebook Twitter

Rabatt-Coupons für den eShop  

Nintendo führt ein Rabattmodel für den Nintendo Switch eShop ein.

Konkret hat man die Möglichkeit, Coupons im Wert von 99,- EURO zu erwerben, um diesen Wert gegen zwei Spiele umzutauschen.

Diese Aktion ist besonders bei Vollpreisspielen lohnenswert. Der Käufer hat hier beispielsweise die Möglichkeit, zwei 60,- EURO-Titel auszusuchen und diese gegen den Coupon einzulösen. Damit zahlt der Käufer tatsächlich nur 99,- anstatt 120,- EURO.

Ob Nintendo das Angebot ausweitet und auch andere Coupon-Modelle anbieten wird, ist derzeit nicht bekannt.

Kommentar abgeben (1) - Finde ich interessant! (2)
Daniel am 16.Mai.2019 - 10:39 Uhr - Weitersagen: VZ Facebook Twitter

Nachrichten-Archiv

Ältere Nachrichten anzeigen ...