Der "Was ich zuletzt gezockt habe Thread" - Vol. 14

Das Hauptforum von Nintendofans.de! Hier wird alles besprochen was sich rund um Nintendo dreht!

Moderatoren: Seppatoni, Phil

Benutzeravatar
Daichi
Werner Ditsche Erdel
Beiträge: 17740
Registriert: Di Mär 23, 2004 20:40
Nintendo Network ID: Ditsche
3DS Freundescode: 4828-4318-7933
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Der "Was ich zuletzt gezockt habe Thread" - Vol. 14

Beitrag von Daichi » Di Sep 01, 2020 11:52

Son-Gohan hat geschrieben:
Di Sep 01, 2020 04:45
Aber Geschmäcker sind nun mal verschieden, bei Carsten weiss ich ja, dass er ansonsten einen guten Geschmack hat :p
Ah da haben wir es mal wieder. Man hat nicht die Meinung der Lemminge also ist was mit dem Geschmack nicht in Ordnung :rolleyes:

Ich finde das Spiel ja auch echt gut, aber wie ihr das hier anpreist als wäre es das beste seit Jahren... Puh.
Ne lahme Story die zwar schön erzählt wurde, aber trotzdem einfach ne lahme Story bleibt. Vorallem bin ich nicht der Fan davon, welchen zeitlichen Ablauf die Erzählung hat.
Son-Gohan hat geschrieben:
Di Sep 01, 2020 04:45
Ich bin da ganz bei gunman und möchte daher auch Daichi entschieden widersprechen, es handle sich "nur um ein Revenge-Spiel".
Das ist doch überhaupt nicht der Punkt bzw. es geht ja nicht nur um die Story an sich, sondern um die Art und Weise (wie es auch gunman schon sagte), wie das ganze erzählt wurde ("Storytelling"), welche Themen es berührt (Sinnlosigkeit von Rache und Hass, Veränderlichkeit von Figuren aufgrund innerer Entwicklungen und äusserer Umstände) und das aufgezeigt anhand von zwei komplett verschiedenen Charakteren in verschiedenen Stadien ihrer emotionalen Entwicklung. Abgesehen davon fand ich die Erzählweise aus Sicht beider Charaktere extrem interessant gemacht, weil es eben aufzeigt, dass jede Person im Spiel einen Background, bestimmte Beweggründe und menschliche Seiten an sich hat.
Mit keinem Wort widersprichst du mir. Ich habe nämlich nie gesagt, dass es nur ein "Revenge-Spiel" sei, sondern dass es eine 08/15 "Revenge-STORY" ist und das ist halt einfach so, egal wie es erzählt wird oder welche Charakter-Entwicklungen dabei geschehen. Es ist und bleibt eine popelige Revenge-Story. Das Storytelling war in Teil 1 imo auch besser, auch wenn es hier natürlich auch gut ist. Du bringst Punkte an die ich nie verneint habe... aber ich hab ja keinen Geschmack.

Mal davon ab finde ich das Ende mehr als schlecht. (Ich will jetzt nicht ins Detail gehen weil Gunman meinte er wäre noch nicht ganz durch)

Auch das Gameplay ist zwar zuerst und meist spaßig, aber sehr schnell sehr repetetiv, vorallem weil sich zum ersten Teil nicht viel verändert hat. Ich hatte mit fortgeschrittener Dauer immer wieder das Gefühl von "Nicht schon wieder ein Combat/Stealth Teil... ich will die Story weiter sehen".

Für mich ist TLoU2 ein sehr gutes Spiel welches im hohen 80er Bereich anzusiedeln ist, aber imo wird es zu unrecht (wie auch von euch) vergöttert.
Son-Gohan hat geschrieben:
Di Sep 01, 2020 04:45
Ihr habt ja sicher den Hate mitbekommen, den das Spiel im Internet von den üblichen Gestalten (Trolls und Hater) erfahren hat. Wahnsinn, was für Dummköpfe es gibt. Ganz besonders schlimm auf US-Seiten, finde ich. Habe aber versucht, das ganze zu "übersehen", damit ich mich nicht zu sehr aufrege. Es nervt trotzdem. Wahnsinn, wie kleingeistig und rückständig gewisse Menschen sein können :ugly:
AbBY hAt zU VIeLe mUSkEln!! :ugly: :ohno:
Was für Idioten... wer einer Synchronsprecherin Morddrohungen schickt für etwas was in einem Videospiel passiert... Einweisen sollte man die

Benutzeravatar
gunman
Beiträge: 7837
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
Wohnort: Mushroom Kingdom

Re: Der "Was ich zuletzt gezockt habe Thread" - Vol. 14

Beitrag von gunman » Di Sep 01, 2020 14:25

Ich finde Abby's Muskeln irgendwie hot. :ugly:

Verstehe gar nicht warum du jetzt so defensiv reagierst Daichi, er hat dich doch gar nicht angegriffen.
Stattdessen machst du jetzt unsere Meinung zum Spiel schlecht.
Bild

Benutzeravatar
Daichi
Werner Ditsche Erdel
Beiträge: 17740
Registriert: Di Mär 23, 2004 20:40
Nintendo Network ID: Ditsche
3DS Freundescode: 4828-4318-7933
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Der "Was ich zuletzt gezockt habe Thread" - Vol. 14

Beitrag von Daichi » Di Sep 01, 2020 15:19

gunman hat geschrieben:
Di Sep 01, 2020 14:25
Ich finde Abby's Muskeln irgendwie hot. :ugly:

Verstehe gar nicht warum du jetzt so defensiv reagierst Daichi, er hat dich doch gar nicht angegriffen.
Stattdessen machst du jetzt unsere Meinung zum Spiel schlecht.
Meine Freundin und ich haben sie immer "Tier" oder "Maschine" genannt :ugly:

Die Aussage dass ich "ansonsten" einen guten Geschmack hätte sagt ja aus, dass er in dem Fall meinen Geschmack anzweifelt und damit auch meine Meinung für einfach Falsch empfindet. Deswegen reagiere ich etwas empfindlicher.

Eure Meinung will ich nicht schlecht reden ich finde es nur bedenklich es so derartig zu vergöttern. Machen bei Breath of the Wild auch viele obwohl es so harte Schwächen hat.

Benutzeravatar
Son-Gohan
Ehemalige Nr. 1
Beiträge: 20560
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
3DS Freundescode: 4682-8517-2583
Wohnort: Meggen (CH) Original Anmeldedatum: 11.09.2001
Kontaktdaten:

Re: Der "Was ich zuletzt gezockt habe Thread" - Vol. 14

Beitrag von Son-Gohan » Di Sep 01, 2020 17:28

Tschuldige Carsten, ich wollte dich nicht angreifen :up:

Ich bin halt einfach von dem Spiel geflasht :ulove:

Aber eben, Geschmäcker können verschieden sein, und das ist ja auch gut so. Es gibt ja auch ein paar Kritikpunkte an dem Spiel, die ich persönlich zwar nicht teile, aber verstehen kann, warum das einige negativ sehen (z. B. bemängeln einige die Länge des Spiels, oder das zu langsame Pacing). Von daher haben Wertungen im Bereich 7-10 sicherlich allesamt ihre Berechtigung aus subjektiver Sicht :)
:ulove: All-Time Favourites: The Legend of Zelda, Mass Effect, Phoenix Wright, Fire Emblem, The Witcher, Fallout, The Elder Scrolls, Dark Souls, 999/Zero Escape/Zero Time Dilemma :ulove:

Benutzeravatar
gunman
Beiträge: 7837
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
Wohnort: Mushroom Kingdom

Re: Der "Was ich zuletzt gezockt habe Thread" - Vol. 14

Beitrag von gunman » Di Sep 01, 2020 17:49

Was ist denn daran bedenklich wenn mir ein Spiel sehr gut gefällt?
Das musst du mir jetzt mal erklären.
Bild

Benutzeravatar
Daichi
Werner Ditsche Erdel
Beiträge: 17740
Registriert: Di Mär 23, 2004 20:40
Nintendo Network ID: Ditsche
3DS Freundescode: 4828-4318-7933
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Der "Was ich zuletzt gezockt habe Thread" - Vol. 14

Beitrag von Daichi » Mi Sep 02, 2020 08:49

gunman hat geschrieben:
Di Sep 01, 2020 17:49
Was ist denn daran bedenklich wenn mir ein Spiel sehr gut gefällt?
Das musst du mir jetzt mal erklären.
Vergöttern ist das Problem und das kann zum Problem werden, wenn das von vielen gemacht wird und deswegen die Entwickler Schwächen nicht erkennen und es nicht für nötig empfinden Sie auszumerzen.
Klar, das ist HIER jetzt natürlich nicht der Fall aber mir geht es da eher ums generelle.

Nochmal auf BotW bezogen... das vergöttern ja auch viele Lautstark... dann muss man sich nicht wundern, wenn der zweite Teil wieder genau so schwach in Sachen Story und anderen Dingen (z.b. die Leere in der Welt) wird.

Benutzeravatar
gunman
Beiträge: 7837
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
Wohnort: Mushroom Kingdom

Re: Der "Was ich zuletzt gezockt habe Thread" - Vol. 14

Beitrag von gunman » Mi Sep 02, 2020 10:35

Als ob Entwickler unreflektiert auf den Internet Mob hören, vor allem Nintendo. :ugly:
Die werden selbst (intern) schon am kritischsten mit ihrem Werk und seinen Schwächen umgehen.
Dass sie andere Prioritäten setzen als manche Fans (vor allem Nintendo) ist eine andere Geschichte.

Und wenn es nach der Argumentation geht, dass auf die lautesten Stimmen gehört wird, dann würde es ein Last of Us in der Form gar nicht mehr geben, weil es den am lautesten schreienden Idioten zu progressiv in der Charakterdarstellung ist.
Bild

Benutzeravatar
Daichi
Werner Ditsche Erdel
Beiträge: 17740
Registriert: Di Mär 23, 2004 20:40
Nintendo Network ID: Ditsche
3DS Freundescode: 4828-4318-7933
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Der "Was ich zuletzt gezockt habe Thread" - Vol. 14

Beitrag von Daichi » Mi Sep 02, 2020 10:52

gunman hat geschrieben:
Mi Sep 02, 2020 10:35
Und wenn es nach der Argumentation geht, dass auf die lautesten Stimmen gehört wird, dann würde es ein Last of Us in der Form gar nicht mehr geben, weil es den am lautesten schreienden Idioten zu progressiv in der Charakterdarstellung ist.
Da gebe ich dir leider recht :ugly:

Benutzeravatar
gunman
Beiträge: 7837
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
Wohnort: Mushroom Kingdom

Re: Der "Was ich zuletzt gezockt habe Thread" - Vol. 14

Beitrag von gunman » Mi Sep 02, 2020 18:48

Bin jetzt auch durch.
► Text zeigen
Bild

Benutzeravatar
Daichi
Werner Ditsche Erdel
Beiträge: 17740
Registriert: Di Mär 23, 2004 20:40
Nintendo Network ID: Ditsche
3DS Freundescode: 4828-4318-7933
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Der "Was ich zuletzt gezockt habe Thread" - Vol. 14

Beitrag von Daichi » Fr Sep 04, 2020 10:39

gunman hat geschrieben:
Mi Sep 02, 2020 18:48
Bin jetzt auch durch.
► Text zeigen
Genau das hat mir das Ende kaputt gemacht... das war einfach ultra unlogisch...
► Text zeigen

Benutzeravatar
Retro Boss
Beiträge: 5
Registriert: So Aug 23, 2020 15:07

Re: Der "Was ich zuletzt gezockt habe Thread" - Vol. 14

Beitrag von Retro Boss » Fr Sep 11, 2020 11:30

Hey Leute,

also ich habe mir Terranigma nochmal auf den Zahn gelegt.
Auf jeden Fall ein echter Rollenspiel-Klassiker und nicht umsonst auf vielen Top 10 Listen für das SNES vertreten!

Das ganze ist mein erstes Let's Play Projekt und ich habe richtig Bock das Spiel nochmal durchzuzocken. Zuletzt habe ich das vor 20 Jahren angefasst.

Wie ist eure Meinung so zu Terranigma? Was ist euer Lieblings RPG auf dem SNES?




Grüße
Retro Boss

Antworten