Super Mario Odyssey Küstenland Beachvolleyball

Ihr kommt bei einem Spiel nicht weiter? Dann schnell rein! ;-)
Antworten
Benutzeravatar
Drachenbauer
Beiträge: 66
Registriert: Di Jan 31, 2012 20:31

Super Mario Odyssey Küstenland Beachvolleyball

Beitrag von Drachenbauer » Di Dez 12, 2017 17:19

Ich schaffe beim Beachvolleyball im Küstenland die 100 Treffer nicht.
Manche sagen, es währe leichter, im 2-Spieler-Modus Cappy zu bewegen... Aber so schaff ich das auch nicht...
Vorallem, wenn es schnell gehen muss, wird die Steuerung von Cappy unpräzise (er scheint einen viel zu großen Wendekreis zu bekommen)
Einmal habe ich bis in die 70er geschafft, aber Cappy fliegt immer irgendwann plötzlich einen Bogen um den Ball herum, den ich dann nicht mehr rechtzeitig korrigieren kann...
Gibt es noch eine andern Methode, die noch weniger Geschicklichkeit benötigt (z.B. irgendetwas, das auf knopfdruck das ganze Feld abdeckt, und mir so das rumgerenne ersparen kann, und ich nur noch wie bem Seilspringen mit Motorroller den einen Knopf im richtigen Rythmus drücken moss)

Benutzeravatar
Seppatoni
Stv. der Top 5
Beiträge: 27355
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
Nintendo Network ID: Seppatoni
3DS Freundescode: 5327-0890-2151
Wohnort: Espenmoos Anmeldedatum: 29.11.2001
Kontaktdaten:

Re: Super Mario Odyssey Küstenland Beachvolleyball

Beitrag von Seppatoni » Mi Dez 13, 2017 07:23

Ich muss ehrlich sagen, ich fand das Beachvolleyball im Gegensatz zum Seilspringen relativ einfach.

Ich bin primär in der Mitte des Feldes gestanden und habe in erster Linie versucht den Ball mit Mario zurückzuschlagen und nur auf Cappy zurückzugreifen, wenn dieser ausserhalb der Reichweite war. So hatte ich die 100 im 3. Versuch erreicht.

Benutzeravatar
UP87
aka Mr. Zelda
Beiträge: 3306
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
Nintendo Network ID: UP1987
Wohnort: Königswinter
Kontaktdaten:

Re: Super Mario Odyssey Küstenland Beachvolleyball

Beitrag von UP87 » Mi Dez 13, 2017 14:20

Ich fand es auch einfacher als Seilchen Springen (da habe ich sogar zum Bug gegriffen - Schande über mein Haupt)

Meine Regel Nummer eins war: Nicht springen. Dann war ich bemüht mich nach dem Ball wieder in die Mitte zu bewegen. Von da kann man im Notfall das gesamte Feld mit Cappy abdecken. Im Allgemeinen ist es auch ausreichend zwei Schritte in Richtung Ball zu gehen und dann Cappy mit dem richtigen Timing zu werfen. Was man direkt erreichen kann, nimmt man natürlich einfach ohne Cappy.

Und dann wird das schon...

Benutzeravatar
Seppatoni
Stv. der Top 5
Beiträge: 27355
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
Nintendo Network ID: Seppatoni
3DS Freundescode: 5327-0890-2151
Wohnort: Espenmoos Anmeldedatum: 29.11.2001
Kontaktdaten:

Re: Super Mario Odyssey Küstenland Beachvolleyball

Beitrag von Seppatoni » Mi Dez 13, 2017 16:34

UP87 hat geschrieben:
Mi Dez 13, 2017 14:20
Ich fand es auch einfacher als Seilchen Springen (da habe ich sogar zum Bug gegriffen - Schande über mein Haupt)
Es gibt einen Bug? :uthink:

Benutzeravatar
UP87
aka Mr. Zelda
Beiträge: 3306
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
Nintendo Network ID: UP1987
Wohnort: Königswinter
Kontaktdaten:

Re: Super Mario Odyssey Küstenland Beachvolleyball

Beitrag von UP87 » Do Dez 14, 2017 09:38

Seppatoni hat geschrieben:
Mi Dez 13, 2017 16:34
UP87 hat geschrieben:
Mi Dez 13, 2017 14:20
Ich fand es auch einfacher als Seilchen Springen (da habe ich sogar zum Bug gegriffen - Schande über mein Haupt)
Es gibt einen Bug? :uthink:
https://www.youtube.com/watch?v=0k3O-ZBDjdg

Benutzeravatar
Drachenbauer
Beiträge: 66
Registriert: Di Jan 31, 2012 20:31

Re: Super Mario Odyssey Küstenland Beachvolleyball

Beitrag von Drachenbauer » Do Dez 14, 2017 18:40

Das ist mir alles immernoch zu geschicklichkeits-Lastig, desshalb suche ich ja einen noch viiiiiiiiiiel einfacheren Geheim-Trick.

Antworten