[Switch] Pokemon Schwert & Schild

Das Hauptforum von Nintendofans.de! Hier wird alles besprochen was sich rund um Nintendo dreht!

Moderatoren: Seppatoni, Phil

Benutzeravatar
joker1000
Beiträge: 13047
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
Nintendo Network ID: Magicalfails
3DS Freundescode: 1375-7376-6310
Wohnort: Im Zentrum Bayern's, Aktiv seit 22.06.2001
Kontaktdaten:

[Switch] Pokemon Schwert & Schild

Beitrag von joker1000 » Mi Feb 27, 2019 21:22

Wurden heute im Rahmen einer Direct angekündigt.

https://www.youtube.com/watch?v=oOPVBm0sA7Q
Bild

Benutzeravatar
Son-Gohan
Ehemalige Nr. 1
Beiträge: 20401
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
3DS Freundescode: 4682-8517-2583
Wohnort: Meggen (CH) Original Anmeldedatum: 11.09.2001
Kontaktdaten:

Re: [Switch] Pokemon Schwert & Schild

Beitrag von Son-Gohan » Do Feb 28, 2019 05:46

Schaut spassig aus. Hatte mir grafisch bzw. vom Interface her vielleicht noch etwas mehr erwartet, auch wenn diese Faktoren eher nebensächlich sind solange der Spielspass stimmt :up:
:ulove: All-Time Favourites: The Legend of Zelda, Mass Effect, Phoenix Wright, Fire Emblem, The Witcher, Fallout, The Elder Scrolls, Dark Souls, 999/Zero Escape/Zero Time Dilemma :ulove:

Benutzeravatar
CubeKing
Beiträge: 7186
Registriert: Di Okt 28, 2003 09:55
3DS Freundescode: 0919-9576-7508
Wohnort: Berlin

Re: [Switch] Pokemon Schwert & Schild

Beitrag von CubeKing » Do Feb 28, 2019 06:18

(Captain N) hat geschrieben:
Mi Feb 27, 2019 19:29
Simchen hat geschrieben:
Mi Feb 27, 2019 19:17
(Captain N) hat geschrieben:
Mi Feb 27, 2019 18:23
Na bleibt nur mal zu hoffen, dass das Gameplay nach 20 Jahren runderneuert wird
Du würdest also gerne ein anderes Spiel spielen? :uconfused: Die werden bei ihrer Multi-Milliarden Franchise sicherlich nicht das gesammte Gameplay übern Haufen werfen :ugly:
Ich werde jedenfalls kein Geld für ein Vollpreistitel ausgeben, dessen Gameplay immer noch auf dem Niveau der Rot/Grün-Spiele auf dem Gameboy sind. Irgendwann wird es mal langweilig.
Was genau würdest du denn gerne für Änderungen sehen?
-----

Mit einer Rückkehr der Zufallskämpfe hätte ich nun nicht gerechnet.

Benutzeravatar
Seppatoni
Stv. der Top 5
Beiträge: 28225
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
Nintendo Network ID: Seppatoni
3DS Freundescode: 5327-0890-2151
Wohnort: Espenmoos Anmeldedatum: 29.11.2001
Kontaktdaten:

Re: [Switch] Pokemon Schwert & Schild

Beitrag von Seppatoni » Do Feb 28, 2019 07:05

Das letzte Pokémon, das ich hatte, war Pearl, und mehr als die ersten 1-2 Stunden hatte ich es nie gespielt. :ugly:
Tatsächlich ist Pokémon Gelb das einzige, welches ich bis heute durchgespielt habe.

Ob ich einen der neuen Titel hole, weiss ich nicht. Aber könnte mir gut vorstellen, dass meine Sohnemann hier noch ein Wörtchen mitredet und auch mal in die Welt der Pokémon eintauchen möchte. :ugly:
Bild

Bild

Benutzeravatar
(Captain N)
Beiträge: 114
Registriert: Do Nov 22, 2018 06:43
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: [Switch] Pokemon Schwert & Schild

Beitrag von (Captain N) » Do Feb 28, 2019 07:28

CubeKing hat geschrieben:
Do Feb 28, 2019 06:18
(Captain N) hat geschrieben:
Mi Feb 27, 2019 19:29
Simchen hat geschrieben:
Mi Feb 27, 2019 19:17
(Captain N) hat geschrieben:
Mi Feb 27, 2019 18:23
Na bleibt nur mal zu hoffen, dass das Gameplay nach 20 Jahren runderneuert wird
Du würdest also gerne ein anderes Spiel spielen? :uconfused: Die werden bei ihrer Multi-Milliarden Franchise sicherlich nicht das gesammte Gameplay übern Haufen werfen :ugly:
Ich werde jedenfalls kein Geld für ein Vollpreistitel ausgeben, dessen Gameplay immer noch auf dem Niveau der Rot/Grün-Spiele auf dem Gameboy sind. Irgendwann wird es mal langweilig.
Was genau würdest du denn gerne für Änderungen sehen?
-----

Mit einer Rückkehr der Zufallskämpfe hätte ich nun nicht gerechnet.
Ich bin kein Game Designer. Aber ich kann dir zumindest mal sagen, was an Pokemon stört.
Zum Beispiel die Anzahl der Taschenmonster. Ich habe eine Version zu Hause, in der (wenn mich nicht alles täuscht) über 400 sind. Warum zum Henker so viele? Da stimmt doch schon lange das Balancing nicht mehr. Und ich bin nun mal der Typ, der ein Spiel auf 100% bringen will. Aber bei 400 Monstern bricht irgendwann mal das stupide Grinden über mich herein und dann wirds langweilig.

Das ist mal ein wesentlicher Punkt. Gibt aber noch ein paar andere.
Bild

Benutzeravatar
BMX
Beiträge: 18719
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
Wohnort: Deutschland nfan since 11.05.2001

Re: [Switch] Pokemon Schwert & Schild

Beitrag von BMX » Do Feb 28, 2019 09:25

der Pokedex dürft dann bei 910 liegen, oder? :ugly:
[ externes Bild ]
[ externes Bild ]PANTS OFF, dance off - it's only gay when the balls touch[ externes Bild ]

ヽ༼ຈل͜ຈ༽ノ Free Reddieヽ༼ຈل͜ຈ༽ノ

Benutzeravatar
Daichi
Werner Ditsche Erdel
Beiträge: 17635
Registriert: Di Mär 23, 2004 20:40
Nintendo Network ID: Ditsche
3DS Freundescode: 4828-4318-7933
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: [Switch] Pokemon Schwert & Schild

Beitrag von Daichi » Do Feb 28, 2019 10:34

(Captain N) hat geschrieben:
Do Feb 28, 2019 07:28
Ich bin kein Game Designer. Aber ich kann dir zumindest mal sagen, was an Pokemon stört.
Zum Beispiel die Anzahl der Taschenmonster. Ich habe eine Version zu Hause, in der (wenn mich nicht alles täuscht) über 400 sind. Warum zum Henker so viele? Da stimmt doch schon lange das Balancing nicht mehr. Und ich bin nun mal der Typ, der ein Spiel auf 100% bringen will. Aber bei 400 Monstern bricht irgendwann mal das stupide Grinden über mich herein und dann wirds langweilig.

Das ist mal ein wesentlicher Punkt. Gibt aber noch ein paar andere.
Naja du kannst aber auch nicht erwarten, dass ein Jahrzehnte altes Franchise KEINE neuen Pokemon rausbringt. Stell dir vor wir wären immer noch auf den ersten 150... das Franchise wäre tot!
Ich verstehe was du meinst, aber da haben die wirklich keine Wahl....
CubeKing hat geschrieben:
Do Feb 28, 2019 06:18
Mit einer Rückkehr der Zufallskämpfe hätte ich nun nicht gerechnet.
Muss aber sein, sonst wäre es vermutlich zu leicht.

Benutzeravatar
joker1000
Beiträge: 13047
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
Nintendo Network ID: Magicalfails
3DS Freundescode: 1375-7376-6310
Wohnort: Im Zentrum Bayern's, Aktiv seit 22.06.2001
Kontaktdaten:

Re: [Switch] Pokemon Schwert & Schild

Beitrag von joker1000 » Do Feb 28, 2019 11:07

Das mit den Pokemon auf der Oberwelt sehen, heben sie sich bestimmt für die neue Spinoff-Reihe "Let's Go..." auf. :)
Bild

Benutzeravatar
CubeKing
Beiträge: 7186
Registriert: Di Okt 28, 2003 09:55
3DS Freundescode: 0919-9576-7508
Wohnort: Berlin

Re: [Switch] Pokemon Schwert & Schild

Beitrag von CubeKing » Do Feb 28, 2019 11:41

(Captain N) hat geschrieben:
Do Feb 28, 2019 07:28
Ich bin kein Game Designer. Aber ich kann dir zumindest mal sagen, was an Pokemon stört.
Zum Beispiel die Anzahl der Taschenmonster. Ich habe eine Version zu Hause, in der (wenn mich nicht alles täuscht) über 400 sind. Warum zum Henker so viele? Da stimmt doch schon lange das Balancing nicht mehr. Und ich bin nun mal der Typ, der ein Spiel auf 100% bringen will. Aber bei 400 Monstern bricht irgendwann mal das stupide Grinden über mich herein und dann wirds langweilig.

Das ist mal ein wesentlicher Punkt. Gibt aber noch ein paar andere.
Du kennst also etwa 400 Mons noch gar nicht, wie beneidenswert. :dogeyes:

Die Reihe ist imo am besten wenn man kein Plan davon hat, was da gerade für ein Mon vor einem steht. Das klappt nur mit neuen Mons, denn die alten kennt man doch schon genüge. Gerade die ersten 151 können einem doch spätestens seit Let's Go nur noch zum Halse raushängen.

(Und unter anderem wegen der Abwesenheit aller alten Mons in dessen Kampagne war Schwarz/Weiss auch der beste Teil, jawohl ja!)
BMX hat geschrieben:
Do Feb 28, 2019 09:25
der Pokedex dürft dann bei 910 liegen, oder? :ugly:
Mit den drei neuen Starter sind es 812 (verschiedene Formen bestimmter Mons nicht mitgezählt). :uprof:

Benutzeravatar
Daichi
Werner Ditsche Erdel
Beiträge: 17635
Registriert: Di Mär 23, 2004 20:40
Nintendo Network ID: Ditsche
3DS Freundescode: 4828-4318-7933
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: [Switch] Pokemon Schwert & Schild

Beitrag von Daichi » Do Feb 28, 2019 11:52

joker1000 hat geschrieben:
Do Feb 28, 2019 11:07
Das mit den Pokemon auf der Oberwelt sehen, heben sie sich bestimmt für die neue Spinoff-Reihe "Let's Go..." auf. :)
Wie gesagt, ich glaube das ist auf Grund des Schwierigkeitsgrads. Wenn man wilde Kämpfe hat sind diese gleichzeitig auch eine Bedrohung. Wenn man nicht genug Items hat und man mit seinen Mons am HP-Hungertuch nagt, kann das Ende einer Höhle schonmal gefährlich werden. Wenn man den Mons auf der Oberwelt ausweichen könnte, ist die Gefahr dahin.

Benutzeravatar
(Captain N)
Beiträge: 114
Registriert: Do Nov 22, 2018 06:43
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: [Switch] Pokemon Schwert & Schild

Beitrag von (Captain N) » Do Feb 28, 2019 12:47

Vielleicht fehlt mir die "Fan-Sichtweite". Aber wenn wir tatsächlich schon bei über 900 sind.... wie lange soll denn das noch gehen? 9000? 90000?

Manchmal ist weniger mehr. Und irgendwann funktioniert ein jahrelanges Prinzip nicht mehr. Mich ödet Pokemon jedenfalls an und werde mir erst wieder ein Spiel kaufen, wenn es mal radikal erneuert wird.

Super Mario hat es schon vor langem geschafft, Zelda inzwischen auch. Da wird es bei Pokemon auch nicht weh tun
Bild

Benutzeravatar
BMX
Beiträge: 18719
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
Wohnort: Deutschland nfan since 11.05.2001

Re: [Switch] Pokemon Schwert & Schild

Beitrag von BMX » Do Feb 28, 2019 13:16

(Captain N) hat geschrieben:
Do Feb 28, 2019 07:28
BMX hat geschrieben:
Do Feb 28, 2019 09:25
der Pokedex dürft dann bei 910 liegen, oder? :ugly:
Mit den drei neuen Starter sind es 812 (verschiedene Formen bestimmter Mons nicht mitgezählt). :uprof:
Aber bei der ganzen Edition werden doch mehr als nur 3 Starter neu sein, oder? Waren es sonst nicht auch immer 100 oder 101 neue pro Edition? :uthink:
[ externes Bild ]
[ externes Bild ]PANTS OFF, dance off - it's only gay when the balls touch[ externes Bild ]

ヽ༼ຈل͜ຈ༽ノ Free Reddieヽ༼ຈل͜ຈ༽ノ

Benutzeravatar
Daichi
Werner Ditsche Erdel
Beiträge: 17635
Registriert: Di Mär 23, 2004 20:40
Nintendo Network ID: Ditsche
3DS Freundescode: 4828-4318-7933
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: [Switch] Pokemon Schwert & Schild

Beitrag von Daichi » Do Feb 28, 2019 13:22

(Captain N) hat geschrieben:
Do Feb 28, 2019 12:47
Vielleicht fehlt mir die "Fan-Sichtweite". Aber wenn wir tatsächlich schon bei über 900 sind.... wie lange soll denn das noch gehen? 9000? 90000?

Manchmal ist weniger mehr.
Wie gesagt... wenn man immer die gleichen Viecher nimmt ist nach 2 Spielen die Würze raus. Das kann man bei einem Franchise welches über 20 Jahre alt ist auch nicht machen. Und dafür finde ich die "Wachstumsrate" eigentlich noch okay. in 23 Jahren (seit japanischem Release von Pokemon Rot) 750 Pokemon mehr sind knapp 33 pro Jahr. Also viel finde ich das nicht :zuck:

Und irgendwann funktioniert ein jahrelanges Prinzip nicht mehr. Mich ödet Pokemon jedenfalls an und werde mir erst wieder ein Spiel kaufen, wenn es mal radikal erneuert wird.

Super Mario hat es schon vor langem geschafft, Zelda inzwischen auch. Da wird es bei Pokemon auch nicht weh tun
Was willst du denn anders sehen? Du redest von Radikal ändern aber wenn man Fragt was, sagst du nur "Bin kein Entwickler, KA!" :ugly:

Das Grundprinzip wird sich nie ändern, das hat Mario und Zelda auch nie gemacht.

Benutzeravatar
Simchen
The Godfather
Beiträge: 7870
Registriert: Sa Mai 03, 2003 00:28

Re: [Switch] Pokemon Schwert & Schild

Beitrag von Simchen » Do Feb 28, 2019 13:32

Also was die Anzahl der Pokémon anbelangt: Dieser Punkt wurde meines erachtens doch schon längst gelöst. Die Hauptspiele haben am Anfang immer nur eine begrenzte Zahl von Pokémon die man fangen kann so um die ~150. Die werden im regionalen Pokédex eingetragen. Und nachdem man das Spiel durchgespielt hat bekommt man den nationalen Pokédex wo es dann auch möglich ist alle Pokémon die es jemals gab zu fangen. Für mich ist das der perfekte Kompromis. Alles andere wäre ja nur Leuten etwas wegnehmen was sie gern haben. Wenn man nunmal sein Lieblingsmetagross oder Akkup behalten will kann man den Leuten das nicht aus der Hand hauen so dass es auf den Boden fällt und kaputt geht. Das wäre fies.

Benutzeravatar
(Captain N)
Beiträge: 114
Registriert: Do Nov 22, 2018 06:43
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: [Switch] Pokemon Schwert & Schild

Beitrag von (Captain N) » Do Feb 28, 2019 16:13

Okay...

Von welchem Pokemonspiel rede ich gerade:

Ein Random-Charakter wird zu einem Random-Professor in seinem Random-Heimatort gerufen, damit der Random-Charakter die ehrenhafte Aufgabe übernimmt, des Professors Pokedex zu vervollständigen. Dafür bekommt der Random-Charakter ein Pokemon aus einer beschränkten Auswahl zur Verfügung gestellt. Und damit das Vorhaben auch funktioniert, auch noch ein paar Pokebälle. Der Random-Charakter verabschiedet sich noch von seiner Random-Mama und zieht raus in die Random-Welt. Dort betritt er aus Versehen früher oder später eine Graswiese, wo ein Random-Pokemon herumlungert (vorzugsweise Raupi oder Taubsi). Gegen diese ist das gewählte Pokemon absolut OP, weshalb man schon recht schnell das erste fängt. Weiter auf den Weg treffen wir auf weitere Random-NPC, die unbedingt mit uns Kämpfen müssen und schwupps sind wir schon im ersten Ort. Irgendwie gesellt sich die Info hinzu, dass es richtig starke Random-Meister gibt, die vorzugsweise Orden zu verschenken haben. Und wenn man alle hat, ist man zwar nicht der Herr der Ringe, aber immerhin ein verdammt cooler Typ.

Von welchem Spiel rede ich?
Bild

Antworten