Der "Was ich zuletzt gezockt habe Thread" - Vol. 14

Das Hauptforum von Nintendofans.de! Hier wird alles besprochen was sich rund um Nintendo dreht!

Moderatoren: Seppatoni, Phil

Benutzeravatar
Seppatoni
Stv. der Top 5
Beiträge: 27995
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
Nintendo Network ID: Seppatoni
3DS Freundescode: 5327-0890-2151
Wohnort: Espenmoos Anmeldedatum: 29.11.2001
Kontaktdaten:

Re: Der "Was ich zuletzt gezockt habe Thread" - Vol. 14

Beitrag von Seppatoni » Mo Jun 10, 2019 12:33

Seppatoni hat geschrieben:
Di Jun 04, 2019 14:45
Ich habe mir kürzlich endlich den Messenger dank Preisnachlass gegönnt und habe schon einige vergnügliche Stunden hinter mich gebracht. Ganz so euphorisch wie Simchen kann ich es jetzt zwar nicht loben, aber es ist auf jeden Fall ein grandioses Stück Software, dessen Entwicklung mich im Verlauf des Abenteuers durchaus das eine oder andere mal verblüfft hat. :ukoch:
Nun, der Metroivania Part offenbart sich leider als recht langatmig und repetitiv. Das hätte man sich getrost sparen können und dafür einfach nen schönen, knackigen Plattformer bieten.
Bild

Bild

Benutzeravatar
Nirvi
Liebli
Beiträge: 5508
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
Kontaktdaten:

Re: Der "Was ich zuletzt gezockt habe Thread" - Vol. 14

Beitrag von Nirvi » Di Jun 11, 2019 09:57

Zelda OoT Randomizer

Zeug sammeln. Das meiste macht Fabbl. Ich guck nur zu.
Schatzkisten waren nie spannender! :ulove:



Animal Crossing Pocket Camp

Gyroiden sammeln. 8( MAL WIEDER. 8(
Der kontinuierliche Mangel an Abwechslung/Ideen nagt gerade wieder gewaltig am "muss alle (erspielbaren) Items vollständig sammeln"-Gefühl und wird zusehends durch den "Jaok, hab genug davon und warte auf die Switch-Version"-Gedanken ersetzt. ;/

Bei so Item-Sammelei bin ich erschreckend ausdauernd. :ueye: Ich darf nie wieder Minecraft anfangen.



Minecraft

:ugly: 8(

Benutzeravatar
Simchen
The Godfather
Beiträge: 7843
Registriert: Sa Mai 03, 2003 00:28

Re: Der "Was ich zuletzt gezockt habe Thread" - Vol. 14

Beitrag von Simchen » Di Jul 09, 2019 01:23

Spider-Man für PS4

Dieses Spiel ist ein typisches Hollywood-Spiel. Eine schicke Fassade, gute Grafik, steuert sich auch alles butterweich und die Story ist gut die Präsentation sauber. Aber ich finde ja immernoch dass Gameplay King ist und an der Stelle muss ich sagen, dass ich bald mehrmals eingeschlafen wäre. Irgendwann geht es einen nur noch maximal auf den Sack immer wieder die selben stupiden Gegnerhorden zu vermöbeln und wenn es noch so viele schöne Fähigkeiten und Animationen gibt. Auch das Bewegen durch die Stadt das Anfangs sehr cool war entwickelt sich zu einer langweiligen Knöpfchen im Schlaf drücken Aufgabe. Irgendwann hat mein Gehirn alle Dinge mit denen man nicht groß interagieren kann nicht mehr wahrgenommen und das heißt auf Deutsch: nichtmal die Häuser stellen Hindernisse dar weil Spidey ja daran rumläuft wie ein Irrer. Stattdessen sah ich nur noch Button-prompts, Zeugs das man werfen kann, Quicktime-events und so. Das Spiel ist eigentlich ein einziges langes Quicktimeevent. Mit Ausnahme wenn man ne aufgezwungene Stealth-Section hat... na schönen Dank.

Also Leute ich sag euch was: Zockt es wenn ihr Spider-Man Fans seid für die Story. Ansonsten erwartet nicht irgendwelche spieltechnischen Offenbarungen.

Benutzeravatar
Seppatoni
Stv. der Top 5
Beiträge: 27995
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
Nintendo Network ID: Seppatoni
3DS Freundescode: 5327-0890-2151
Wohnort: Espenmoos Anmeldedatum: 29.11.2001
Kontaktdaten:

Re: Der "Was ich zuletzt gezockt habe Thread" - Vol. 14

Beitrag von Seppatoni » Fr Jul 19, 2019 06:20

Dragon's Lair Trilogy

Habe gestern es tatsächlich geschafft, den ersten Teil erfolgreich zu beenden. Keine Ahnung wieviele hundert Leben mich das gekostet hat, aber ich bin froh, musste ich keine Münzen nachwerfen. :ugly: Aber absolut beeindruckend für die Zeit, was da über die Mattscheibe flimmert. Ein schönes Stück Videospielgeschichte.
Bild

Bild

Antworten