Spieletest: Constructor Plus NSW

Screenshot Screenshot Screenshot

Weitere Infos

Releasedate:
28. Februar 2019

USK 12 Pro Controller unterstützt MyNintendo nicht kein amiibosupport

Mögliche Spielmodi: Handheld-,TV-,Tischmodus

Anzahl der Spieler: 1

Leser-Meinungen: Noch keine

Specials: keine

Plus / Minus

Positiv:
Sehr viel Umfang
Eigenwilliger Humor
Intuitive Touchscreenbedienung
Negativ:
Angestaubte Technik
Unausgewogene KI
Controllerbedienung gewöhnungsbedürftigt

Technische Gestaltung

Um es gleich einmal vorweg zu sagen: Technisch sticht Constructor Plus nicht aus der Masse hervor. Auch wenn die grafische Umsetzung sauber gestaltet ist, so wirkt die Optik doch schon etwas angestaubt. Das ist aber auch nicht schlimm. Denn die Grafik ist in diesem Spiel ein Mittel zum Zweck und somit von sekundärer Bedeutung. Gelegentlich kommt es mal zu Frame-Drops. Insbesondere dann, wenn man weit herauszommt. Dieses Leid tragen aber viele Strategiespiele, da die zunehmende Komplexität auch mehr Rechenleistung benötigt. Im Gesamten ist das aber alles erträglich.

Mit dem Sound verhält es sich ebenfalls wie mit der Grafik. Er ist eher unauffällig und dient der spielerischen Untermalung. Die Sprachausgabe in den Tutorials sind auf gut verständlichen Englisch gehalten und wird durch deutsche Textübersetzung unterstützt. Lediglich die Geräusche, die eure Bewohner der Stadt abgeben, sind auf Dauer etwas nervig. Man kann aber bei diesem Spiel auch getrost den Ton abschalten und eigene Musik laufen lassen. Viel verpassen wird man dabei nicht.

Daniel´s Meinung

Während des Spielens – und ganz besonders im Handheld-Modus – fiel mir eine Sache ganz besonders auf: Constructor Plus hätte ich ebenso gut auf einen Smartphone spielen können. Das beschreibt im Groben einmal, wie Constructor Plus technisch zu betrachten ist. Es setzt in der heutigen Zeit keine speziellen Akzente, die einer Konsole würdig sind. Das Spiel ist an sich okay, auch wenn mich die KI irgendwann mal frustet. Habe ich gerade die Kontrolle über das Spiel, so wird mir diese ruckzuck aus der Hand gerissen. Dabei halte ich mich nicht für solche Spiele ungeeignet. Aber das plötzliche Kippen der Balance zu meinen Ungunsten hat nicht selten dafür gesorgt, dass ich das Spiel abgebrochen habe. Dennoch zog es mich immer mal wieder dorthin zurück. Vielleicht braucht es bei mir nur etwas länger, bis ich damit klarkomme. Immerhin: Das Spiel schafft es immer wieder, dass ich es noch mal versuche. Die Neugier ist dann doch zu groß und meine Spielerehre steht nicht zur Diskussion. Aber es muss doch festgehalten werden, dass dieses Spiel eher für Spieler mit Leidenschaft ist. Wer den schnellen Spaß sucht, ist hier leider fehl am Platz.

Seite

1 2 [Fazit]

Fazit

Fazit

Constructor Plus ist ein Strategiespiel (keine Stadtbausimulation!) in welchem man mit unlauteren Mitteln an die Spitze des Immobilienmarktes kommen soll. Das Spiel hat dabei seinen eigenen Witz, der nicht immer kinderfreundlich ist. Verpackt ist dies in einer zweckmäßigen technischen Aufmachung, welche nicht aus der Masse hervorsticht. Die Bedienung per Controller funktioniert, ist aber für dieses Spiel eher suboptimal. Umso eleganter ist die Touchscreenbedienung. Die KI des Gegners ist bisweilen schon auf der leichten Stufe recht unfair. Übt man sich in Geduld und lernt das Spiel zu beherrschen, kann man langfristig Spaß damit haben

Grafik
7
Sound
7
Gesamt
7

verfasst von „Daniel N“

Diesen Artikel teilen:

Vielen Dank an die Firma Nintendofans für die Bereitstellung des Testmusters.
Letzte Aktualisierung: 08.März.2019 - 07:33 Uhr