Nintendo GameCube - Spiele

Zurück zur Übersicht

Need for Speed: Most Wanted NGC

System: NGC Entwickler: Electronic Arts Publisher: Electronic Arts Genre: Rennspiel Release: November 2005
Jugendfreigabe in Deutschland ab 12 Jahren (ohne Gewähr)
Diesen Titel bei Amazon.de bestellen

Screenshots

Screenshot Screenshot Screenshot

Nintendofans.de schreibt:

Wertung: 8.5 / 10
Fazit: EA liefert ein sehr solides Spiel ab. Neues gibt es allerdings so gut wie gar nicht, da man alle Zutaten bereits aus anderen Titeln kennt. Für Fans des Genres Pflicht und für alle, die mal wieder heizen wollen, genau richtig. Neueinsteiger sollten sich fragen, ob sie eher tunen wollen oder sich Verfolgungsjagden mit der Polizei stellen möchten.

Den kompletten Test lesen

Leser-Kommentare:

Durchschnittswertung: 8.7 / 10

Leser-Test zu diesem Titel hinzufügen

Verfasst am: 09.02.2012 - 00:51

Das beste Need for Speed Spiel, und dass sogar heute noch! Überzeugen können Fahrverhalten, heiße Polizeiverfolgungen und abwechslungsreiche Rennen bei tollem Tageslicht. Einzig die KI hat hier und da so manche Macken. Achtung bei der deutschen Gamecube-Fassung, bei welcher sogar die Lieder gekürzt wurden um das Spiel auf nur einer Mini-DVD zu veröffentlichen!

Wertung: 9 / 10

Verfasst am: 07.04.2008 - 19:36

NFSU2 +
Verfolgunsjagden +
sportwagen +
tageslicht(leider) + grottenschlechtes tuning
= Most wanted

Wertung: 8 / 10

Verfasst am: 24.05.2006 - 10:25

Auch der dritte Teil der Underground-Reihe knüpft nahtlos an die Vorgänger an. Most Wanted bietet dazu sogar noch ein großes Spektrum an Verfolgungsrennen und Verfolgungsjagden: diese machen knapp die Hälfte des Spiels aus - und diese bieten auch den größten Spaßfaktor: verfolgt von mehreren Polizeiwagen heizt man durch eine ganze rießge Stadt, über einem fliegt schon ein Helikopter, während man vor sich schon die erste Straßensperre sieht...nun heißt es schnell in den Slowmotion-Modus umschalten und ab durch die Sperre...kann dann auch schonmal passieren, dass dabei ein paar Polizeiwagen durch die Luft wirbeln. Dann geht es weiter durchs Stadion auf die Autobahn...hinter einem ein dutzend Polizeiwagen, aber durch ein geschicktes umfahren eines Silos, kippt dieser auf die Polizeiwagen und zerstört dabei die hälfte, doch Achtung! Vorne lauert schon eine Sperre mit Nagelbändern, also schnell umfahren und ab durch den Hafen - endlich abgeschüttelt! Jetzt noch sich schnell bei einem Fluchtpunkt verstecken und es ist geschafft!...so oder so ähnlich ist es bei den Verfolgungsjagden gang und gebe, nur leider muss man sich erstmal ein bisschen durch das Spiel durchgespielt haben, bis es auch zu den höheren Verfolgungsstufen 4 und 5 kommen kann. Denn zu anfangs ist der Schwierigkeitsgrad doch noch sehr gering. Neben der einführung der Verfolgungsjagd hat sich bei Most Wanted auch die Stadt im Vergleich zum Vorgägner stark verändert: "Rockport" erscheint im Abendsonnenlicht und ist nichtmehr so verwinkelt - also noch mehr heizen und durch die Kurven düsen. Auch die Wiedererkennbarkeit der Stadt ist besser. Spätestens nach 50% des Spiels kennt man fast jede Ecke und kennt die Wege vom Campus zur Stadtmitte oder vom Hafen zum Golfplatz. Nur an das Tageslicht muss man sich erstmal gewöhnen - aber nach einiger Zeit passt das alles ins Bild. Besonders gelungen sind wieder mal die Autos, wobei sich hier auch die Auswahl stark verbessert hat: neben Audi und Toyota kann man hier nun auch Mercedes SLR, Porsche Carrera GT, Lamborghini und BMW vorfinden. Das Tuning hat sich in Vergleich zu Underground 2 leicht verschlechtert - hier liegt aber schließlich auch nicht das Hauptaugenmerk in dem Spiel. Die Rennen sind wieder spannender geworden und man kann wieder besser Aufholen. Auch das an banden entlangschraffen wurde endlich zum Nachteil umgewandelt. Anfangs sind viele Rennen für kenner der Reihe zu leicht. Aber spätestens die letzten Rennen und Verfolgungsjagden sowie die Herausforderungs-Serie ( 68 zusätzliche Rennen - echt klasse! ) vordern einem alles ab. Auch die verscheidenen Schwierigkeitsstufen gibt es nicht mehr - was aber auch nicht sonderlich stört. Leider gibt es keine Drifts mehr und auch die Drag-Rennen haben ihren Scharm verloren. Dafür sorgen Radarfallen und Mautstellenrennen für einen würdigen Ausgleich. Bleibt noch zu sagen, dass die Story wieder besser geworden ist, die Musiktitel für meinen Geschmack aber etwas zu sehr Hip-Hop und hard rock sind. Der Umfang ist dank der Herausforderungsserie sehr groß - erst Recht wenn man 100% erreichen will. Alles in allem also ein muss für jeden Rennspielfan und Fan der Serie.

Wertung: 9 / 10

Hinweis: Da die Game List in Echtzeit betrieben wird, ist uns eine unmittelbare Beitrags-Kontrolle technisch nicht möglich. Du hast unpassende oder doppelte Leser-Kommentare gefunden? Schicke uns eine wir kümmern uns darum!

Personal Game Lists:

Dieses Spiel ist in den Spielesammlungen folgender User vorhanden:

Beliar88, Bensei, Bomberman, ChrisCross, Cyrax-Black, Fartigan, Grondl, Hamit, Ike, Linse, MMO69, Mariius, Master9, Mr Nintendo, Nintendofreak90, RED ASUNDER, Retroplayer, Shiek Katzenwald, SoenkesAdventure, Southkenny, Tenshu, Yippiekayo_Rom3o, _chaosemerald_, a1do, darkmaster16792, flyholly1, sashike, sir_eberle

Diesen Titel zu Deiner Sammlung hinzufügen

News-Berichterstattung:

F-Zero für die Wii U war angedacht
Vom 24 Juni 2015 - 06:09 Uhr

Need For Speed: Rivals: Erneute Absage für Wii U-Version
Vom 21 Oktober 2013 - 10:10 Uhr

Neue Spiele am Donnerstag
Vom 21 März 2013 - 00:31 Uhr

Downloads am Donnerstag: Monsterjäger und Ubisoft-Sale
Vom 19 März 2013 - 20:33 Uhr

Need for Speed: Most Wanted für Wii U
Vom 27 Oktober 2012 - 21:28 Uhr