Nintendo GameCube - Spiele

Zurück zur Übersicht

Tales of Symphonia NGC

System: NGC Entwickler: Namco Publisher: Namco Genre: Rollenspiel Release: November 2004
Jugendfreigabe in Deutschland ab 6 Jahren (ohne Gewähr)
Diesen Titel bei Amazon.de bestellen

Screenshots

Screenshot Screenshot Screenshot

Nintendofans.de schreibt:

Wertung: 8.5 / 10
Fazit: Das klassisch aufgebaute RPG ist uneingeschränkt jedermann zu empfehlen. Kleine Unfeinheiten sind locker zu verschmerzen. Durch die schöne Grafik, den passenden Sound, dem Mehrspieler-Feature und der immer stets interessanten Story ist Tales of Symphonia eines der reizendsten Rollenspiele für den Nintendo GameCube. An mangelnder Motivation werdet ihr beim Spielen nicht leiden, also ein Muss für jeden echten Abenteurer!

Den kompletten Test lesen

Leser-Kommentare:

Durchschnittswertung: 9 / 10

Leser-Test zu diesem Titel hinzufügen

Verfasst am: 09.04.2013 - 16:50

Ich hatte das Spiel lange rumliegen, bevor ich es endlich geschafft hatte es mal reinzulegen. Hatte schon sehr viel gutes darüber gelesen, aber das es so fesselnd ist hätte ich nicht gedacht.

Die Handlung ist einfach nur überragend. Die Figuren wurden sehr liebevoll und mit viel Witz gestaltet. Am Ende kann man sich sein Lieblingsteam aus den 8 oder 9 spielbaren Charakteren zusammenstellen und so immer neue Kombinationen finden.
Man kann gar nicht anders als weiter zu spielen.

Einziger Mangel im Singleplayer sind die Zufallskämpfe auf der Weltkarte, die weder besonders schwierig noch besonders spannend sind.
Den Multiplayer, wenn man es denn überhaupt so nennen darf hätte man sich schenken können. Es steuert sich alleine einfach viel besser und man kann der KI auch genaue Anweisungen geben.

Fazit: Fesselndes Spiel, dass deutlich über zwanzig Stunden Spielspaß bringt.

Wertung: 10 / 10

Verfasst am: 03.10.2010 - 19:23

Echtzeitkämpfe und eine Story, die alle zehn Stundenb vortäucht sie wär gleich zu Ende, machen dieses Abenteuer zu einem der besten RPGs aller Zeiten. Nur die Rutschrätsel waren lästig.

Wertung: 10 / 10

Verfasst am: 25.10.2008 - 14:51

Eines der besten Spiele. Die Story ist der ausschlaggebenste Punkt. Man kann nie vorhersagen was passiert und ist jedes mal aufs neue überrascht. Es ist wie ein gutes Buch man kann nicht aufhören weiter zu zocken. Der Umfang ist auch sehr groß und die verschiedensten Möglichkeiten von Items und Fähigkeiten zu nutzen und atemberaubend. Man kann selbst Fähigkeiten mit einander kombinieren und damit neue zu kreieren. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Man kann sich super in die Figuren hineinversetzten und wenn man meint jetzt ist alles klar setzt das Spiel wieder einen drauf.
Für jeden der gute Geschichten liebt ein muss.

Wertung: 10 / 10

Fatal Error
Verfasst am: 27.06.2006 - 18:01

Der Cube hat vielleicht so viele japanische Rollenspiele wie eine Hand Finger. Tales of Symphonia zählt sich zu einem davon. Doch mal ganz von vorne. Tales of... habe ich bis zu jenem Zeitpunkt, bis ich das Spiel zum ersten Mal sah, noch nie gehört. Die Grafik und die Beschreibung des Spiels sprachen mich an. Seit dem Moment, als ich die Disc in den Cube legte, nahm mich das Fieber. Ohne in Details zu versinken, kann ich behaupten, dass dieses Spiel designtechnisch, musikmäßig und auch storymäßig auf ganzer Linie überzeugen kann. Die sehr melodische immer passende oldschoolmäßige Musik passt perfekt in jede Situation. Die Grafik hätte besser nicht ausgewählt werden können. Das Kampfsystem ist nichts für Final Fantasy-Verwöhnte. Hier wird richtig interagiert und gekämpft! Die Geschichte nimmt mal hier, mal dort ihre Wendung und fesselt einen bis zur letzten Sekunde. Man möchte immer wissen, wie es weiter geht.
Tales of Symphonia ist für jene gedacht, die gerne ein japanisches Rollenspiel in Reinform sehen wollen und auch für dieses fabelhafte Kampfsystem offen sind.
Dieses Spiel ist für mich nicht nur eines der besten des Cubes, sondern überhaupt eines der besten je gegebenen Spiele überhaupt...

Wertung: 10 / 10

Verfasst am: 19.06.2005 - 13:04

So hier kommt jetzt mein eigener TEst:

Tales of Symphoinia: Nie davon gehört, dachte ich mir.
Der erste Screenshot überzeugte mich, ich liebte rpg ja sowiso.
Gesagt, getan, ich kaufte mir zu weihnachten tales of symphonia und fing an zu spielen....sehr lange, fast ohne pausen XD!

JA, richtig, das spiel bezeichne ich offiziell als das beste Spiel aller Zeiten (zusammen mit Paper mario 1).
Aber gehen wir mal erstmal auf alle faktoren ein, fangen wir mit der Story an:

Lloyd (17), sein bester Freund Genias (12) und ihre Freundin (nein, normale Freundin, nix falsches denkenlol) collette (16) leben in dem dorf Iselia, gehen dort zur Schule bei Genis Schwester Raine, einer LEhrerin und Archeologin, ganz normal, könnte man meinen.
Doch Colette ist die Auserwählte, sie muss sich, wenn die ZEit gekommen ist, auf eine Reise begeben, um die Welt zu Erneuern und vor den Desians (HAlbelfen die die MEnschen VErsklave und auf ihren Menschenfarmen arbeiten lassen) zu beschützten.
Eines TAges, war die ZEit gekommen, vom Tempel her fiel ein licht und Raine ging nachsehen, die 3 Freunde schlichen ihr hinterher.
Als sie zum TEmpel kamen, sahen sie, das die Desians (oder Spoiler: LEute die sich dafür ausgeben ^^) die Priester getötet hatten und nun Colette entführen wollten.
Die 3 Freunde kämpften, aber ihr gegner war sehr stark, bis Kratos, ein Söldner vorbeikam und ihnen half, er sollte den Freunden auf COlettes Reise behilflich sein, sie gingen in den Tempel, colette bekam von einem Engel, der angeblich ihr echter VAter sei den Auftrag zum Turm des HEils zu gehen und 6 Siegel zu brechen und sie gingen nach HAuse.
Colette ging ohne Lloayd am nächsten Tag, und verabschiedete sich nicht von ihm, damit er cnith mitkommt um ihn cnith zu gefährden.
Dann hatten GEnis und Lloyd ärger mit den Desians, die dann das Dorf angriffen, weil er das dorf in GEfahr brachte, wurde Lloyd verbannt, und danach auch Genia, weil er zu ihm STand, auf der Reise TReffen sie Colette und die andern, und eine Reise, die euch sicher 80 und mehr STunden fesselt, beginnt ;)

So, die Story, dass sag cih shonmal, ist die beste die mir je unterkam, das hört sich so 08/15 an, aber es gibt so unglaublich viele wendungen, die ich natürlich jez nciht spoile, das es die beste story wird, die es gibt, glaubt mir-............

So, das war recht lang, jez eher was kurzes: Der sound!

Der Sound bewegt sich auf hohem NIveu, die Musik passt immer perfekt, jeder chara hat sein eigenes Theme, alles hört sich sehr gut an, auch von den Instrumenten her, schafft einfach eine Tolle Athmosphäre.

Grafik:

Über die Grafik kann man Streiten:

Im Kampf ist die Grafik sehr Flüssig und die eEffekte sind wirklich toll, die normale Grafik ist halt cell shading, aber schlecht ist sie wirklich nicht, mir gefällt sie, man kann sie zumindest nciht als negativ bezeichnen, dazu gibt es ja auch noch manga sequenzen (wenn auch leider selten), die auch wirklich schön gezeichnet sind.
NEgativ anzuführen sind aber die emotionen: Wo bei den skits, den Dialogen im spiel, noch die gezeichneten gesichter überzeugen, sind in NOrmalen (nciht vorgerenderten) sequenzen ab und an Szenarios wie das ein Freund ertränkt, Lloyd von der SPrache her den Tränen nahe ist aber der chara selber nen breites Grinsen auf dem Mund hat. das fällt aber zum Glück kaum ins Gewicht, einfach schön auf die Schrift achten.^^

Kampfsystem:

Juhu, ein großer Pluspunkt des Spiels:

Keine Zufallskämpfe!
ECHTZEITKAMPFSYSTEM!

die Monster bewegen sich mit monstertokens, denen MAnn ausweichen kann, oder in sie hineinläuft, man kann sie noch außerhalb des kampfes lähmen und sie bequem links liegen lassen.
Das kampfsystem selber ist sehr ausgereift:
Wie in einem BEat'em'up steuert ihr euern char (ihr könnt endweder selber frei, selber mit auto anvisieren oder den computer steuern lassen, jeder char ist stuerbar, auch von Freunden, also gibt es co op), ihr schützt euch, springt weg, rennt auf den gegner zu, habt verschieden attacken zur Auswahl, müsst vor riesigen killer magics davonrennen usw..
Es gibt unisono attacken,d ie alle zussamen ausführen, so kann man bestimmte skills koppeln.
Man kann immer eine Art von skill auf lv 3 bringen, es gibt zwei wegen, dass heißt, ihr könnt immer nur einen weg ausbilden, so entwickelt sich demon fang zu double demon fang, oder fierce demon fang, ihr könnt aber jederzeit den lv 2 skill löschen, um den anderen eventuell zu bekommen.
JEder char hat eigene Stärken, schwächen, waffen, skills, attribute.

Rätsel:

Tolle Rätsel:

Es gibt immernoch kistenverschieben und so, aber es wurden auch viele innovative Rätsel miteingebaut, voraalem der MAna ring wird viel genutzt, er hat immer andere Fähigkeiten, die ihr zum lösen der Rätsel braucht, wirklich sehr Abwechslungsreich, wie das ganze Spiel.

Features:

Es gibt unglaublich viel zu entdecken: Tausende sidequests, jeder char hat eigene Story, die auch durch side quests weitergeführt wird, versteckte oober feinde, versteckte items, die skits, die kalssen (durch klassen kann man attribute verändenr, man bekommt sie meist durch story dialoge, wie wenn man (spoiler) alle hunde im GAme ansspricht bekommt man HUnderliebhaber), die erfahrungsgemme (auch die geben diverse stärken), accsessiors, der höchste schwierigkeitsgrad, charakterbeziehungen (ja, ist interaktiv, je nachdem, wie sehr welcher char Lloyd mag), nach dem Ende kann man mit besonderen Einstellungen nochmal spielen.
Es gibt wirklich unendlich viel zu entdecken, cih glaube, darum hat das Spiel es mir so angetan^^

Endfazit:

Story 10/10 8gibt es hier nciht mehr als 10 zu geben? Wirklich, genial)

Sound 10/10 (immer passend, nie störend, immer da, immer na^^)

Grafik 8/10 (hier kann man streitet, wie gesagt, mir gefällt sie)

Gameplay an sich 10/10 (man mixe immer motivierende story, mit innovativen Rätseln, tollen side quests und charaactern in die man sich hineinversetzt, das alles, wärend man tolle Musik in den Ohren hat, dann hat man eine ungefähre Vorstellung davon, wie genial dieses game ist.)

Dauaerspaß auch hier 10/10 (jo, wie gesagt, normale durchspielzeit ohne alles 35 Stunden, aber glaubt mir, ihr werdet mehr zeit mit diesem Spiel verbringen , ich würde sagen, zumindest 80-90 Stunden)

Schwierigkeitsgrad: Wählbar, der normale ist halt cniht zu leicht, aber auch nciht wirklich zu schwer, der fortgeschrittene ist schon sehr anspruchsoll, maniac wird seinem namen gerecht^^

Das spiel ist nciht nur auf dem Cube die rpg referenz (wenn cnith die Referenz aller games), es ist einfach toll, das mag nach einem dummen Fanboy klingen, aber wirklich, ich kann das spiel jedem Emphelen, es ist definitiv sein Geld wert, allein wegen den Tollen charaktern und ihrer Story.

Endfazit: 10/10 Einfach perfekt.

Wertung: 10 / 10

Verfasst am: 30.03.2005 - 22:38

Also, unser Herr von und zu Vorschreiber hat eine andere Meinung als ich. Dieses Spiel hat mich f Rollenspiele gebracht.
Tolles Kamffeature, gute Story, nahezu perfekte Steuerung...
Und super Gameplay! Kommt an Zelda Wind Waker heran.

Wertung: 9 / 10

Verfasst am: 18.01.2005 - 16:53

Völlig überbwertet.
Grafik hält längst nicht das was Screenshots und Videos versprechen. Die Sprachausgabe erinnert an überdramatistierte Musicaldarsteller. Dialoge - besonders die Skits - schwanken zwischen sinnlos und grenzdebil.
Die als epische angepriesene Story ist kein Stück innovativ und von vorne rein ist so gut wie alles vorhersehbar. Die Spielzeit wird künstlich in die Länge gezogen. Zum Beispiel durch langatmige Kistenschiebereien in Dungeons oder viel zu Lange Dialoge in denen die nächsten Schritte doppelt und dreifach erklärt werden. Oft schwingt ein 9Live Flair der Marke "Susis Mutter hat eine Tochter. Wie heisst sie?" mit.
Insgesamt ists ganz nett aber definitiv keine 50€ wert.

Wertung: 4 / 10

Hinweis: Da die Game List in Echtzeit betrieben wird, ist uns eine unmittelbare Beitrags-Kontrolle technisch nicht möglich. Du hast unpassende oder doppelte Leser-Kommentare gefunden? Schicke uns eine wir kümmern uns darum!

Personal Game Lists:

Dieses Spiel ist in den Spielesammlungen folgender User vorhanden:

!nd3us, Andy-Russkij, Arion, Ay-Kay, Bensei, Boba, Coud, DJ DK, Daichi, Dark Mink, DarkRainbow, DarkSaint, Daswadan, Devastator, Dizztroya, Dolphin, Emppu1973, Enforcer, Fabbl, Game, Harvest, HylianDragonCatty, Iloveretro, Imoto, JackieN, KeeperBvK, Kokiri_Salia, Krystal, Kuros, Kyou, Linse, MMO69, Master9, Mr Nintendo, Mr.Cent, Nacy, Neetya, Nick, Nimmerlandjunge, PatteMB, ROG, RehoRetro, She-Ra, Shiek Katzenwald, Shiiro, Sorrow, Strife C., Super Mario Brother, Tael, Tenshu, Toti311, Tropicallo, Twilightdragon, VJ, Vitara, WhiteHorse, Wiiler, XxRagnarokxX, Yippiekayo_Rom3o, ark4869, blood_force17, don_kanalje, gunman, krümel, mistermaximal, namtih, oehlio, petertohen, rataba, sashike, sparkyZero, splintered8080

Diesen Titel zu Deiner Sammlung hinzufügen

News-Berichterstattung:

"Tales of..."-Charaktere in Smash Bros.?
Vom 05 August 2012 - 20:15 Uhr

Nintendo bringt Player's Choice für Wii
Vom 21 Januar 2010 - 12:43 Uhr

Tales of Symphonia: Dawn of the New World auf Wii jetzt im Handel
Vom 21 November 2009 - 16:25 Uhr

Neue Spiele am Freitag
Vom 20 November 2009 - 00:01 Uhr

Tales of Symphonia: Dawn of the New World wird für Europa lokalisiert
Vom 22 April 2009 - 18:25 Uhr

Tales of Symphonia: Dawn of the New World für Europa angekündigt
Vom 22 April 2009 - 17:25 Uhr

Neue Infos und Bilder zu Arc Rise Fantasia
Vom 01 Februar 2009 - 15:49 Uhr

Neue Wertungen der EDGE
Vom 15 Dezember 2008 - 23:17 Uhr

Neue Wertungen der Nintendo Power
Vom 24 November 2008 - 23:39 Uhr

Neue Wertungen der Nintendo Power
Vom 16 November 2008 - 23:34 Uhr

Trailer zu Tales of Symphonia: Dawn of the New World
Vom 08 Oktober 2008 - 23:50 Uhr

Tales of-Reihe in Zukunft Wii-exklusiv
Vom 08 Juli 2008 - 18:03 Uhr

Wii: Rollenspiel Arc Rise Fantasia angekündigt
Vom 26 Juni 2008 - 13:24 Uhr

Neue Wertungen der Famitsu
Vom 18 Juni 2008 - 23:52 Uhr

OldMacMario's Farm #2
Vom 04 November 2005 - 15:14 Uhr