N-Warp VIII - Feedback

Hier geht es um das Fan-Treffen N-Warp 13, das vom 05. - 07. Mai 2017 in Meschede stattfindet.

Moderatoren: Oliversum, realmib, MrBurns, Daichi, Chris785

Benutzeravatar
Sunblade
Beiträge: 75
Registriert: Mo Sep 07, 2009 17:39
Wohnort: Düsseldorf, NRW
Kontaktdaten:

Re: N-Warp VIII - Feedback

Beitrag von Sunblade » Mo Apr 23, 2012 15:20

@NR20
Ja wie gesagt, ich war die erste Nacht mehr oder weniger durchgängig wach. Ich habe das nicht alles mitbekommen. Ich denke mal, dass die Botschaft auch endgültig überall angekommen ist

@Ike
Zu gütig. ;)

@BMX (dafuq, war der Nick nicht mal anders?)
Das ist nicht das erste Event unserer Community, was dort stattfindet. Ich hab nach den letzten Ereignissen zu genüge durchgegriffen und seitdem läuft das alles sehr geschmeidig.

Benutzeravatar
BMX
Beiträge: 18200
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
Wohnort: Deutschland nfan since 11.05.2001

Re: N-Warp VIII - Feedback

Beitrag von BMX » Mo Apr 23, 2012 15:36

Sunblade hat geschrieben:@NR20
Ja wie gesagt, ich war die erste Nacht mehr oder weniger durchgängig wach. Ich habe das nicht alles mitbekommen. Ich denke mal, dass die Botschaft auch endgültig überall angekommen ist
klingt sehr optimistisch, dafür dass wir jedes Jahr den gleichen Mist haben :ugly:

Und nein, das ist jetzt kein gehate gegen g37 oder sonstwas, nicht dass gleich wieder jemand weint dass ja alle immer gegen G 37 sind. Da mache ich keinen Unterschied, ob jemand aus dieser oder jener oder gar keiner Community ist.
Jeder ist einfach total asozial, der sich im Schlafraum so verhält, obwohl eigentlich für jeden selbstverständlich sein sollte dass man im Schlafraum einfach mal die Klappe hält.

Sunblade hat geschrieben:@BMX (dafuq, war der Nick nicht mal anders?)
Das ist nicht das erste Event unserer Community, was dort stattfindet. Ich hab nach den letzten Ereignissen zu genüge durchgegriffen und seitdem läuft das alles sehr geschmeidig.
ist seit Mai 2001 so :gnihihi:
Bild
BildPANTS OFF, dance off - it's only gay when the balls touchBild

SM4e
Beiträge: 4
Registriert: Mi Mär 14, 2012 15:25

Re: N-Warp VIII - Feedback

Beitrag von SM4e » Mo Apr 23, 2012 16:47

Öh, es wurde schon alles positive gesagt; so schlimm fand ich das mit den Turnieren gar nicht. War ja meine erste NWARP und die hat mir richtig, richtig gut gefallen.

Zum Lärm im Schlafraum; ich bin erst aufgewacht als irgendwer in meine Richtung gebrüllt hatte, dass sie das Kotzen kriegt, da hab ich mir gedacht dafuq? xD
Ich meine, ich hab direkt da geschlafen, wo Mahrla sich ausziehen wollte und so und hab nix von dem ganzen mitbekommen (dabei ist mein Schlaf gar nicht so tief, kA was da so abging).^^

Ich wusste gar nicht, dass so eine Kluft zwischen den beiden Communities ist bzw. hab' davon auch gar nichts mitbekommen, weil die Leute von den nfans auch sehr nett zu mir waren, obwohl ich von der "anderen Seite" (lol, das hört sich zu hart an xD) bin; die Leute waren eigentlich immer sehr nett und es hat immer Spaß gemacht mit ihnen zu zocken oder zu quatschen.

Das Musikquiz hat mir auch gut gefallen, aber mir ist echt manchmal die Kinnlade runtergefallen, was manche Leute (vorallem rückwärts) zuordnen konnten. :D
Das Table, dass am Beamer gezeigt wurde, fand ich richtig klasse und da steckte bestimmt 'ne Menge Arbeit hinter, was auf jeden Fall gewürdigt werden sollte.

Danken möchte ich nochmal realMIB und Chris dafür, dass ich teilnehmen durfte und für die super Organisation; wie gesagt, der Turnierplan war für mich nicht so schlimm, ich hatte trotzdem viel Spaß bei den Turnieren und nicht jeder knackt die 100 in MKDD. :)

Alles in Allem fand ich die LAN super geil, hätte auf jeden Fall noch länger gehen können! Danke an alle, die die LAN so gemacht hat wie sie war, ich fand's super!

Benutzeravatar
Sunblade
Beiträge: 75
Registriert: Mo Sep 07, 2009 17:39
Wohnort: Düsseldorf, NRW
Kontaktdaten:

Re: N-Warp VIII - Feedback

Beitrag von Sunblade » Mo Apr 23, 2012 17:24

@BMX
Ich hab diese Aufregung über den Krach nie so wirklich wahrgenommen und ich bin der Aktivste unserer Community in diesem Board. Wie gesagt, ich weiß jetzt Bescheid und die anderen dadurch auch, ich denke, dass das Problem in dem Maße nicht mehr auftreten wird.
Auf den vorherigen Events hab ich nur den Nick 'Nekomono' wahrgenommen, deswegen hab ich mich etwas gewundert. :D

Benutzeravatar
Reddie
Beiträge: 37039
Registriert: Mi Dez 10, 2003 20:26
Nintendo Network ID: XBL, Bitch!
Wohnort: Dead in Hollywood
Kontaktdaten:

Re: N-Warp VIII - Feedback

Beitrag von Reddie » Mo Apr 23, 2012 17:34

NR20 hat geschrieben:Ich schreiben später noch mehr dazu, aber:

Im Schlafraum gabs "Hier kuckt mal, Mahrla zieht sich aus, hohohoho er zieht sich für euch aus, oh jetzt gehts los, komm ich filme das, das kommt auf youtube"
Und das war wirklich mitten in der Nacht und auch relativ laut. Es ging auch durch meine Ohrstöpsel.
Im Schlafraum zu rufen dass sich jemand für "euch" auszieht ist schon sehr grenzwertig...
Vor allem, als ob das jemand sehen will :ugly:
Bild

Mahrla
Beiträge: 63
Registriert: Mi Mär 07, 2007 16:40

Re: N-Warp VIII - Feedback

Beitrag von Mahrla » Mo Apr 23, 2012 18:31

Reddie hat geschrieben:
NR20 hat geschrieben:Ich schreiben später noch mehr dazu, aber:

Im Schlafraum gabs "Hier kuckt mal, Mahrla zieht sich aus, hohohoho er zieht sich für euch aus, oh jetzt gehts los, komm ich filme das, das kommt auf youtube"
Und das war wirklich mitten in der Nacht und auch relativ laut. Es ging auch durch meine Ohrstöpsel.
Im Schlafraum zu rufen dass sich jemand für "euch" auszieht ist schon sehr grenzwertig...
Vor allem, als ob das jemand sehen will :ugly:
Das hab ich mich auch gefragt, wer das sehen will... Ich kam halt Samstag morgen nach dem Games-Marathon Finale in den Schlafraum und ging (leise) zu meinem Platz. Ja, dann zog ich mir halt die Hose aus (kA, warum ihr das so unnormal findet, dass man nicht mit Hose schlafen will?) und weil Hardys, der neben mir lag, noch wach war, holte er plötzlich sein iPhone raus und wollte mich quasi in Unterwäsche filmen, was er scheinbar lustig fand und ich dann auch nen kleinen Joke machte, so dass er halt laut anfing zu lachen... ja, und dadurch fing dann die "ganze Ecke" an zu lachen bzw. etwas lauter zu werden. Das war jedenfalls keine Absicht, sondern ist einfach im Eifer des Gefechts so entstanden. Sorry daher von meiner Seite an alle, die dadurch geweckt wurden.

Das so eine Aktion im Schlafraum unnötig ist, ist mir auch durchaus bewusst, aber wie Sunblade schon andeutete, gab es solche Aktionen auch von der anderen Seite schon ("Haufen im Schlafsaal"). Und wahrscheinlich habt ihr das auch nicht mit der Absicht gemacht um die Anderen zu wecken? Von daher sehe ich den Grund nicht, warum hier wieder Begriffe wie "asozial wie pubertierende Teenager" in den Raum geworfen werden müssen...
Mich haben z.B. auch die Leute genervt, die da von 3 bis ?? Uhr so laut Karaoke gesungen haben. Fakt ist, so eine Lach-Aktion im Schlafsaal hat da nix zu suchen (deswegen nochmals sorry an alle), genauso wie ab einer gewissen Uhrzeit die Lautstärke am Beamer auf ein gewisses Maß reduziert werden sollte.
Hoffen wir, dass beides nächstes Mal nicht wieder vorkommt.


Ansonsten, mein stichpunktartiges Feedback:
+ 8-bit <3 und Sunblade (auch <3) bringen mir Frühstück ans Bett :thumbsup:
+ Mario Party 9 Finale war eigentlich so, wie wir es uns vorher ausgemalt hatten ("random Turnier"), aber es war auch superwitzig mit Roy, Ziax und NilZ
+ Dagenda haut Zelda in Runde 1 aus dem MP9 Turnier
+ MKW Puzzle mit 550 Teilen komplett geschafft
+ endlich Medaillen auf der N-Warp
+ exe mit SM64 und OoT Speedrun
+ Musikquizprogramm lässt echt kaum noch Wünsche offen; gute Arbeit von Vernochan
+ kein Dreck/Müll
+ Games-Marathon war mal eine coole Idee für eine neue Art von Turnieren

- Zeitplan / Turnierplan geriet wieder stark aus den Fugen
- damit verbunden kaum Zeit für sonstige Dinge
- laute Musik bzw. Karaoke um 3-5 Uhr in der ersten Nacht
- der Hahn ist nicht respawnt und wir mussten das OoT Intro 2 mal gucken
- nur GCN Controller bei MKW (Games-Marathon)

Benutzeravatar
Ziax
Beiträge: 2
Registriert: Mo Apr 23, 2012 17:53

Re: N-Warp VIII - Feedback

Beitrag von Ziax » Mo Apr 23, 2012 18:45

Ersteinmal herzlichen Dank an Chris und Michael, die wieder ein gut organisiertes Treffen auf die Beine gestellt haben, Respekt!

Kommen wir zunächst Mal zu den positiven Aspekten der Veranstaltung: wie schon oben erwähnt war die Organisation der einzelnen Events hervorragend. Bis auf den Zeitplan hat es wirklich gut gepasst.
Bei den Turnieren war eigentlich nichts besonderes bis auf den Gamesmarathon, der von der Idee her eigentlich ziemlich gut war. Leider ist es recht schwer 8 verschiedene Games zu finden die ungefähr die gleiche Zeitspanne besitzen und gerade Lylat Wars sticht hier heraus, was den Zeitplan doch deutlich über den Haufen geschmissen hat. Da mache ich der Orga aber jetzt keinen Vorwurf, es war ja jetzt das erste Mal und daraus kann man eigentlich nur die Lehren ziehen.
Der Müll hielt sich wirklich in Grenzen, habe kaum Verpackungen etc. auf den Böden liegen sehen.

Nun zu den negativen Punkten: Wie schon öfters angesprochen war der Zeitplan...solala. Das war schon einer meiner Kritikpunkte aus dem letzten Jahr. Hier kann ich nicht ganz verstehen, warum man den Zeitplan so vollstopft. Das Pufferturnier Driftmania war ja wenigstens ein guter Ansatz, trotzdem sollte man hier vielleicht das ein oder andere Turnier einfach von vorne herein streichen. Ich für meinen Teil spiele eigentlich alle Turniere die möglich sind und dann finde ich es doch einfach recht schade, wenn ein Turnier auf ein anderes folgt und dadurch kaum bis wenig Zeit für andere Aktivitäten sind.

Und da gibt es ja noch diese Posts, die gegen uns(damit meine ich die asozialen vom Verhalten her pubertierenden Kinder)
schießen - Ich kann verstehen, dass man aufgrund des Lärmpegels in unserer Ecke gereizt reagiert, aber dann hätte ich da eine Bitte: dann tut es wenigstens auch gegenüber den Karaoke-Sängern. Ich bin keineswegs ein Typ der auf Stress aus ist und das sind die anderen genauso wenig, aber so wie hier teilweise über uns abgelästert wird kommt es wirklich provokant rüber - muss das sein ? Da bin ich ja schon überrascht, dass die Karaoke-Sänger überhaupt negativ erwähnt werden. ;)
Ist ja schön und gut, dass ihr nichts gegen die andere Community habt, nur dann wenigstens nicht beleidigend werden.
Ihr animiert uns damit gerade zu negatives Feedback zu geben und dadurch wird diese Kluft auch nicht besser.
Nun zu der Karaoke selber: Ich habe absolut kein Problem wenn sowas gemacht wird, nur finde ich da den Zeitraum ein wenig merkwürdig. Meines Erachtens wurde um 3 Uhr in der Nacht/Früh angefangen und das Ganze zog sich dann mehrere Stunden. Ob ich diese Nacht überhaupt ein Auge zu bekommen habe weiß ich gar nicht. Nur, dass ich wohl aufgrund dessen und der Pizza am Vorabend wohl dann Erbrechen hatte(hier nochmal Danke an Chris und Robert, die mir beim aufwischen geholfen haben).

Wie schon erwähnt möchte ich absolut keine Diskussion anfangen, sondern nur darauf Aufmerksam machen wie solche Posts bei 'uns' ankommen. Ich für meinen Teil entschuldige mich auch für den hohen Lärmpegel im Schlafsaal, ich denke das sieht auch jeder ein, dass sowas nicht korrekt ist.

Als Abschluss kann ich nur sagen, dass ich mich nun auf meine erste NCON freue und gespannt bin wie sie im Vergleich zur NWARP ist. :)
Bild

Benutzeravatar
NR20
Nicks Stellvertreter
Beiträge: 42518
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
Nintendo Network ID: NR2OOO
Wohnort: Canach (L) Original Anmeldedatum: 09.04.2002
Kontaktdaten:

Re: N-Warp VIII - Feedback

Beitrag von NR20 » Mo Apr 23, 2012 19:33

So, war ja meine erste N-Warp und fands ganz fein :coolthumbup: Danke an alle beteiligten.
Das reden im Schlafsaal war zwar unnötig und dreist, aber da es nur in der ersten Nacht war, und auch "nur" für ein paar Minuten sehe ich das nicht so eng. Karaoke in der Nacht gehört für mich zur NCon wie eine Nintendokonsole, von daher empfand ich das auch nur mittelschlimm :ugly: Allgemein kann man schon von jeder Veranstaltung eine leichte Steigerung der Orga spüren.

NCon und N-Warp geben sich ja nicht viel, also komme ich zu dem einzigen Kritikpunkt der mir so einfällt:

Die Temperatur

Ich finde es ehrlich gesagt eine dreiste Frechheit den Saal bei Temperaturen unter 20° einfach nicht zu heizen. Da hätt ich mich fast auch mit nem Regenschirm draussen hinsetzen können und hätte keine 25€ für bezahlt.
Klar ist das heizen mit Kosten verbunden aber ganz ehrlich: Sowas sollte man mit einplanen und dementsprechend agieren oder die Veranstaltung in eine (mit grosser Warscheinlichkeit) wärmere Jahreszeit verschieben. Ich bin kein sehr kälteempfindlicher Mensch, (auch im Winter fast ständig ohne Pullover unterwegs) aber wenn es mir schon so schweinekalt war, will ich gar nicht wissen, wie es anderen ergangen ist.
Bei der Kälte-Con konnte man ja ein Auge zudrücken, weil es wohl die erste Veranstaltung war, welche so kalt war und den Grund auf unerfahrenheit schieben. Aber dieses mal hab ich da wirklich kein Verständnis für und empfinde es, wie gesagt, als ein Schlag ins Gesicht.
Ich musste meinem Vater mal bei einem Umzug helfen, weil, ach egal, ich musste ihm helfen einen Teppich zu tragen, also... es war ein grosser Teppich. Jedenfalls klingeln wir da an einer Tür und da macht eine Frau auf, die hatte so ein Lederhalsband um mit einem Ring dran, ja? Wir gehen dann also hinein und gehen an einer Küche vorbei, dort saß ein Mann und las Zeitung. Sie führt uns also ins Wohnzimmer und... ja… ich fand das einfach krass, dass die so ein Halsband an hatte! - trashfan

Benutzeravatar
Ziax
Beiträge: 2
Registriert: Mo Apr 23, 2012 17:53

Re: N-Warp VIII - Feedback

Beitrag von Ziax » Mo Apr 23, 2012 21:52

Ja, es war wirklich kalt. Aber ich habe mal spaßeshalber an die Heizung gefasst und die war tatsächlich an. Ich glaube dagegen lässt sich leider nicht viel machen.
Bild

Benutzeravatar
Ike
enttarnt
Beiträge: 5594
Registriert: Mi Jul 12, 2006 17:28
Nintendo Network ID: Schattenfuchs
3DS Freundescode: 2793-0581-6029

Re: N-Warp VIII - Feedback

Beitrag von Ike » Mo Apr 23, 2012 22:01

Jo kenn ich selber. Es ist ein großer Raum und große Räume lassen sich nun mal leieder schecht beheizen. Da können die Heizungen auch auf volle pulle stehen.
Bild

exe
Beiträge: 13
Registriert: So Mär 04, 2012 19:28

Re: N-Warp VIII - Feedback

Beitrag von exe » Mo Apr 23, 2012 22:19

Nun schreibe ich auch mal meine Eindrücke nieder, nachdem ich diese ganzen nach einem Tag mehr oder weniger verarbeitet habe ^^

Ich muss sagen, dass ich echt super begeistert von meinem ersten Nintendoevent war. Die ganze Atmosphäre war so geil, die Leute/Community super korrekt und teils echt geil abgedreht drauf, die Orga super und hilfsbereit. Habe mich gleich willkommen und wohlgefühlt, ganz anders als bei vielen anderen Events, auf denen ich schon war. Irgentwie machte mir das gleich so einen familiären und vertrauten Eindruck und nach diesen 3 Tagen fühlte ich auch so eine innerliche Leere und warte schon sehnsüchtig auf die nächsten Events.

Eine Spaltung habe ich nun nicht wirklich gespürt, aber es war ja auch mein erstes Event und außer Sunblade, darkshadow und Oliversum (von ihm habe ich den Egret 2 Automaten damals gekauft) kannte ich bis dahin eh noch niemanden. Hatte zwar größten Teils mit den Leuten vom G37-Clan zu tun, aber mich auch des öfteren mit anderen unterhalten. Habe Freitag bei der lustigen Wario Ware Runde mitgezockt und auch die Turniere zum Teil beobachtet. Also war ich mal hier und mal dort ^^
Kam mit jedem gut aus und grüße an dieser Stelle einfach ALLE.

Der ganz besondere Dank geht natürlich an die Orga, die das alles super auf die Beine gestellt hat und mich sogar spontan gefragt hat, ob ich nicht noch nen Speedrun zwischenschieben möchte. Und natürlich auch dank an Robert, ohne den ich überhaupt nicht auf dieses geile Event aufmerksam geworden wäre.

Musikquiz war echt lustig, aber zum Teil schon schwer. Immerhin konnte ich DQM erraten ^^
Bei den Turnieren habe ich nicht mitgespielt, da ich erstens die Leute kennenlernen wollte und zweitens eh keins der Spiele spiele.
Doch es kam auch alles etwas anders, als ich es vorher geplant habe und musste mich dann doch etwas vor meinen TV verziehen, um für den Liverun zu üben. Wollte eigentlich das WE nen bissle gemütlich OoT üben und mir speziell die neue Route genauer anschauen, aber daraus wurde dann nix ^^
Hoffe ihr verzeiht mir, dass ich die paar Stündchen einsam und allein vor meinem TV saß, aber ich wollte mich gut vorbereiten, um eine gute Show abliefern zu können.

Der Run: Vielen Dank erstmal für die zahlreiche Unterstützung und für das tolle Publikum. Bin echt froh, dass ich nicht ausgebuht wurde und es einigen auch gefallen hat. Das ist für mich erstmal die Hauptsache, wenn sich das Publikum unterhalten gefühlt hat. Ich war vorher so mega aufgeregt und die Nerven lagen blank. War ja mein erster Liverun vor so einem großen Publikum.
Zum Run selber: Leider lief, nach dem Lakitu-Skip, der erste Glitch (welcher der wesentlich leichtere von den ersten beiden ist) nicht ganz so rund (reine Konzentration) und auch beim ersten Bowserlevel kam ich anfangs ins straucheln, was mich dann später auch zum abstürzen brachte (Plattform war schon weiter rotiert). Der zweite Anlauf dieses Levels war aber zum Glück nahezu perfekt und das hätte kaum besser laufen können. Der zweite Glitch funktionierte zum Glück gleich beim zweiten Mal, wobei meine Konzentration nach dem "Absturz" auch anstieg und somit gelang mir der 30erDoorSkip im Keller recht zügig. Leider war der Speed nur ein ganz kleines Stück zu gering und somit konnte ich nicht noch durch das DDD Portal und hätte somit einen 0-Star run machen können (habe es auf der Nwarp nur einmal geschafft, in dem Moment als Ziax gerade zugesehen hat^^). Es hat nicht viel Speed dazu gefehlt (den baut man an der Wand mit ner sehr aufwändigen Stick-Regulierungsmethode auf). Das zweite Bowser-level lief am Anfang nicht so gut, da ich den Divejump zu spät gemacht hab und fast in die Lava gefallen wäre. Allerdings muss man bei diesem Level eh auf den Aufzug warten, wenn man nicht gerade EarlyElevator schafft (was unglaublich schwer ist, da man das Level fast frame-perfect spielen muss), also habe ich durch diesen Fehler kaum Zeit verloren. Außerdem klappte nach dem kleinen Fehler am Anfang der Rest sehr gut und auch der Bowser-Kampf. Der 3. Glitch hat leider erst beim 3. Anlauf geklappt, aber das ist teils glücksabhängig, ob Mario eingehakt bleibt. Im letzten Bowser-level lief Anfangs alles perfekt und auch den Elevator habe ich gekriegt. Leider bin ich bei diesem schweren WalljumpShortcut runtergefallen, aber beim zweiten Anlauf hats geklappt und bis zum Ende alles gut. Der letzte Bowserkampf bleibt einfach immer ne Geduldsprobe und fürn Liverun hat es "ok" geklappt.
Nach dem Run war ich erstmal richtig erleichtert, dass es am Ende doch nicht soo schlecht geklappt hat, auch wenn ich mich über diese Anfangsfehler etwas ärgere. War danach wie benebelt und kann mich kaum noch an das erinnern, was ich ins Micro (oder dran nebenher) gesagt hab ^^
OoT lief für 3 Uhr Nachts ganz ok (war ja eher son Guide-Speedrun). Wobei Sachen, die sonst im firsttry klappen, hier gar nicht geklappt haben. Dafür habe ich FairyFastText geschafft, was mir bislang nie gelang.^^

Da ich am Sonntag nochmal von Michael gefragt wurde:
Werde das nächste mal auf jedenfall einen OoT-Run machen. Bislang runne ich ja noch die "alte" any% RBA Route die ungefähr 1:10h dauert. Aber seit ner Woche gibt es ne neue Route mit unter 30 min und die scheint sogar einfacher zu lernen sein. Also werde ich für die nächste Nwarp schonmal einen Run ankündigen, falls gewünscht.

So ich muss noch immer die Eindrücke verarbeiten und höre an dieser Stelle mal auf zu brabbeln.
Grüße an alle nochmal und freue mich schon total auf das nächste Event.

Gruß exe
Zuletzt geändert von exe am Mo Apr 23, 2012 22:23, insgesamt 1-mal geändert.
Mein Speedrunstream (keine Tools/Emus/Cheats; Konsole only):
Bild
Games: God of War 1, God of War 3, Gex64 EtG, SM64, OoT, DK64

Roy03
Beiträge: 117
Registriert: Sa Mär 29, 2008 13:54
Wohnort: Bad Wildungen
Kontaktdaten:

Re: N-Warp VIII - Feedback

Beitrag von Roy03 » Mo Apr 23, 2012 22:20

Es wäre übertrieben zu sagen es war dort zu kalt. Das es bei Aussentemperaturen von unter 10 Grad im Hochsauerlandkreis bei ungünstigen Wetterverhältnissen (20km entfernt von Meschede-Calle hats btw an dem WE geschneit) nicht perfekt heizen kann ist ja wohl verständlich und wer sich als normaler Mensch bezeichnet sollte den täglichen Wetterbericht verfolgt haben und sich dementsprechend auch passend kleiden.

Ich fands zwar auch "etwas" zu kühl im Schlafraum aber es war ertragbar und bei weitem nicht übermäßig störend, schließlich war es unter der Decke eh schnell warm.

Desweiteren kann ich die Kritik hier von gewisser Seite kaum nachvollziehen, ich z.B. für meinen Teil bin Samstag Morgen gegen 2 Uhr schlafen gegangen und konnte geschlagene 4 Stunden wegen der lauten Karaoke und Spielsessions nicht einschlafen, hab ich mich da irgendwo beschwert?
Dann auf wenigen Minuten gerede im Schlafraum rumzureiten zeugt eher von infantilem Geblubber und weniger von produktiver Kritik.
Ich hab das mit dem Video auch nur am Rande mitbekommen und hab es nicht als sonderlich laut empfunden, klar mag es für den ein oder anderen störend gewesen sein, aber glaubt mir die mehrstündige Karaokesession hat das um ein vielfaches getoppt und es gibt mehr als nur ein Hand voll Personen die das auch so sehen.

Ansonsten gibts nichts weiter zu meckern, die sache war dieses Mal insgesamt sehr Rund, wird an dem Konzept mit den Turnieren und Zeitplan noch etwas gefeilt und das ganze ein wenig entzerrt, dann sollte die N-Warp auch insgesamt etwas ruhiger und chilliger werden, da bin ich mir sicher.

Desweiteren gratz an exe zur tollen Leistung vor Livepublikum, haste sehr souverän gelöst, meine Anerkennung.

Benutzeravatar
Calmundd
Beiträge: 38806
Registriert: Fr Mai 30, 2003 10:47
Nintendo Network ID: Koliver
3DS Freundescode: 1633-4169-7200
Wohnort: Paderborn Aktiviert seit: 28.01.2005

Re: N-Warp VIII - Feedback

Beitrag von Calmundd » Di Apr 24, 2012 06:49

Roy03 hat geschrieben:Dann auf wenigen Minuten gerede im Schlafraum rumzureiten zeugt eher von infantilem Geblubber und weniger von produktiver Kritik.
Genau, nur weil mal ein Negativpunkt bezüglich der Teilnehmer angesprochen wird, ist es gleich infantiles Geblubber und weniger produktive Kritik. :thumbup:
Da frage ich mich doch, was mit der Aktion morgens war, wo die Leute angesprochen (!) wurden und so ignorant waren, dass sie nicht reagiert haben?

Ich habe die Aktion gegen 4 Uhr nicht all zu schlimm empfunden. Aber das ignorante Verhalten wenige Stunden später, hat einfach den Vogel abgeschossen.

Und wieso regst du dich so auf, dass es angesprochen wird?
Ich rege mich doch auch nicht darüber auf, dass ihr euch über die Karaokesession aufregt. :ueye:
Die hat mich nämlich gar nicht gestört.
BildBildBild
1. Vorsitzender des Nerd-Bier-Clubs
BEER YUO, BEER ME, BEER US TOGETHER

Benutzeravatar
Calmundd
Beiträge: 38806
Registriert: Fr Mai 30, 2003 10:47
Nintendo Network ID: Koliver
3DS Freundescode: 1633-4169-7200
Wohnort: Paderborn Aktiviert seit: 28.01.2005

Re: N-Warp VIII - Feedback

Beitrag von Calmundd » Di Apr 24, 2012 06:54

exe hat geschrieben:Irgentwie machte mir das gleich so einen familiären und vertrauten Eindruck und nach diesen 3 Tagen fühlte ich auch so eine innerliche Leere und warte schon sehnsüchtig auf die nächsten Events.
Dann komm in zwei Wochen zum Jägerhof in Troisdorf-Altenrath. :thumbup:
Dort wirst du einen Großteil der Leute wiedersehen. :thumbup:
viewtopic.php?f=2&t=27280
BildBildBild
1. Vorsitzender des Nerd-Bier-Clubs
BEER YUO, BEER ME, BEER US TOGETHER

Benutzeravatar
NR20
Nicks Stellvertreter
Beiträge: 42518
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
Nintendo Network ID: NR2OOO
Wohnort: Canach (L) Original Anmeldedatum: 09.04.2002
Kontaktdaten:

Re: N-Warp VIII - Feedback

Beitrag von NR20 » Di Apr 24, 2012 08:01

Roy03 hat geschrieben:Es wäre übertrieben zu sagen es war dort zu kalt. Das es bei Aussentemperaturen von unter 10 Grad im Hochsauerlandkreis bei ungünstigen Wetterverhältnissen (20km entfernt von Meschede-Calle hats btw an dem WE geschneit) nicht perfekt heizen kann ist ja wohl verständlich und wer sich als normaler Mensch bezeichnet sollte den täglichen Wetterbericht verfolgt haben und sich dementsprechend auch passend kleiden.

Ich fands zwar auch "etwas" zu kühl im Schlafraum aber es war ertragbar und bei weitem nicht übermäßig störend, schließlich war es unter der Decke eh schnell warm.
...
Mit dem Schlafraum lasse ich ja mit mir diskutieren, auch wenn ich morgens zitternd aufgewacht bin.
Bin jedoch weiterhin der Meinung, dass man den Hauptraum deutlich besser hätte heizen müssen.
Ich musste meinem Vater mal bei einem Umzug helfen, weil, ach egal, ich musste ihm helfen einen Teppich zu tragen, also... es war ein grosser Teppich. Jedenfalls klingeln wir da an einer Tür und da macht eine Frau auf, die hatte so ein Lederhalsband um mit einem Ring dran, ja? Wir gehen dann also hinein und gehen an einer Küche vorbei, dort saß ein Mann und las Zeitung. Sie führt uns also ins Wohnzimmer und... ja… ich fand das einfach krass, dass die so ein Halsband an hatte! - trashfan

Antworten