Englische Retro Gamer

SNES, MegaDrive, 3DO und N64 sind Geschichte? Nicht in diesem Forum.
Hier kommt alles rein, was mit den Klassikern der Videospielgeschichte zu tun hat.

Moderatoren: Seppatoni, Oliversum

Benutzeravatar
NR20
Nicks Stellvertreter
Beiträge: 42555
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
Nintendo Network ID: NR2OOO
Wohnort: Canach (L) Original Anmeldedatum: 09.04.2002
Kontaktdaten:

Re: Englische Retro Gamer

Beitrag von NR20 » Mo Jul 31, 2017 13:47

Kalauer sind lustig :ukoch:
Aber wie du ja sehen kannst war es ganz einfach kein gag, denn nach 6 Tagen hat sich noch immer keiner gemeldet.
Ich musste meinem Vater mal bei einem Umzug helfen, weil, ach egal, ich musste ihm helfen einen Teppich zu tragen, also... es war ein grosser Teppich. Jedenfalls klingeln wir da an einer Tür und da macht eine Frau auf, die hatte so ein Lederhalsband um mit einem Ring dran, ja? Wir gehen dann also hinein und gehen an einer Küche vorbei, dort saß ein Mann und las Zeitung. Sie führt uns also ins Wohnzimmer und... ja… ich fand das einfach krass, dass die so ein Halsband an hatte! - trashfan

Malloy
Beiträge: 99
Registriert: Mi Aug 22, 2007 10:36

Re: Englische Retro Gamer

Beitrag von Malloy » Mo Jul 31, 2017 14:23

NR20 hat geschrieben:
Mo Jul 31, 2017 13:47
Aber wie du ja sehen kannst war es ganz einfach kein gag, denn nach 6 Tagen hat sich noch immer keiner gemeldet.
Völlig egal, ob Du am Ende faktisch recht oder Unrecht hattest (bei einer simplen Ja-Nein-Frage), aber in dem Moment, wo Du es geschrieben hast, konntest Du unmöglich wissen, dass die Zeitschrift keiner hier hat. Und deshalb war das nur dämliches Getrolle.

Wobei das natürlich auch daran gelegen haben kann, dass Du weißt, dass das Forum hier ne Schlaftablette ist und sich dehalb keiner meldet.

Ich meine, gefühlte 90 % der aktuellsten Threads im NES-Unterforum sind Anfragen vom Typ:
NES zeigt nur weißen/grauen Bildschirm
NES Power-LED blinkt Rot
NES Lockout chip kapput
Nes Controller Anschluss Defekt
NES Funktioniert nicht
NES zeigt seltsame Linien
defektes NES
Controller Port Fehler ?
Grafikfehler
NES Konsole funktioniert nicht richtig

Also kann sein, dass es wirklich tatsächliches Wissen war, dass sich hier niemand melden wird, weil das Forum offenbar nur von irgendwelchen Kiddies besucht wird, die ne verranzte NES-Konsole ihrer Eltern aus irgend nem feuchten Keller ausgegraben haben und das Ding jetzt kaputt ist und sie wissen wollen, wie man das repariert bekommt.

Wirklich gehaltvolle Themen kann man hier ja mit der Lupe suchen.
Ihr Stammnutzer, die die letzten Jahre rund sieben Beiträge pro Tag geschrieben habt, kriegt es ja nicht mal hin, jemandem zu erklären, wo der Unterschied zwischen europäischen und amerikanischen NES-Spielen ist:
www.nintendofans.de/forum/viewtopic.php?f=1&t=31416

Also, ja, tut mir leid: Deine Voraussage, dass ich keine Hilfe bekommen werde, war wohl doch tatsächliches Wissen, weil Du das Forum kennst.
NR20 hat geschrieben:
Mo Jul 31, 2017 13:47
Kalauer sind lustig :ukoch:
Na, dann hab ich hier noch zum Abschluss den neuesten Gag. Feinster Humor ist das, das wird Dir bestimmt gefallen:
www.youtube.com/watch?v=oqPaSSdimDI
Bild
Ich bin doch kein Bär. Ich bin ein Hund, Jack... Nein, warte. Ich bin ein Hase.

Benutzeravatar
NR20
Nicks Stellvertreter
Beiträge: 42555
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
Nintendo Network ID: NR2OOO
Wohnort: Canach (L) Original Anmeldedatum: 09.04.2002
Kontaktdaten:

Re: Englische Retro Gamer

Beitrag von NR20 » Mo Jul 31, 2017 14:32

Malloy hat geschrieben:
Mo Jul 31, 2017 14:23

Ich meine, gefühlte 90 % der aktuellsten Threads im NES-Unterforum sind Anfragen vom Typ:
NES zeigt nur weißen/grauen Bildschirm
NES Power-LED blinkt Rot
NES Lockout chip kapput
Nes Controller Anschluss Defekt
NES Funktioniert nicht
NES zeigt seltsame Linien
defektes NES
Controller Port Fehler ?
Grafikfehler
NES Konsole funktioniert nicht richtig
Das ist schon sehr lange so ;)
NR20 hat geschrieben:
Mo Jul 31, 2017 13:47
Kalauer sind lustig :ukoch:
Na, dann hab ich hier noch zum Abschluss den neuesten Gag. Feinster Humor ist das, das wird Dir bestimmt gefallen:
www.youtube.com/watch?v=oqPaSSdimDI
Schade, ich hatte gehofft es wäre nun ein Video zu Fips Asmussen. Das von dir gezeigte war leider gar nicht lustig.
Ich musste meinem Vater mal bei einem Umzug helfen, weil, ach egal, ich musste ihm helfen einen Teppich zu tragen, also... es war ein grosser Teppich. Jedenfalls klingeln wir da an einer Tür und da macht eine Frau auf, die hatte so ein Lederhalsband um mit einem Ring dran, ja? Wir gehen dann also hinein und gehen an einer Küche vorbei, dort saß ein Mann und las Zeitung. Sie führt uns also ins Wohnzimmer und... ja… ich fand das einfach krass, dass die so ein Halsband an hatte! - trashfan

Benutzeravatar
Zeratul
Bierchengesicht
Beiträge: 37147
Registriert: Fr Jan 16, 2004 14:16
Wohnort: Das Venedig Westfalenes
Kontaktdaten:

Re: Englische Retro Gamer

Beitrag von Zeratul » Fr Aug 04, 2017 07:24

Darf ich fragen, was dich an den englischen Ausgaben der Retro Gamer interessiert? :)

Benutzeravatar
BMX
Beiträge: 18259
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
Wohnort: Deutschland nfan since 11.05.2001

Re: Englische Retro Gamer

Beitrag von BMX » Fr Aug 04, 2017 08:18

Also ich habe ein paar Ausgaben der englischen Retro Gamer, aber die sind schon ziemlich alt (damals gab es die Zeitschrift noch nicht hier) aber aktuelle Ausgaben habe ich keine. Ansonsten habe ich was Retrogaming-Zeitschriften angeht das Retro Magazin und die Return im Abo. :ukoch:
Bild
BildPANTS OFF, dance off - it's only gay when the balls touchBild

Malloy
Beiträge: 99
Registriert: Mi Aug 22, 2007 10:36

Re: Englische Retro Gamer

Beitrag von Malloy » Sa Aug 05, 2017 14:01

Zeratul hat geschrieben:
Fr Aug 04, 2017 07:24
Darf ich fragen, was dich an den englischen Ausgaben der Retro Gamer interessiert? :)
Hat sich bereits erledigt. Ich hab rausgefunden, was ich wissen wollte.
BMX hat geschrieben:
Fr Aug 04, 2017 08:18
Ansonsten habe ich was Retrogaming-Zeitschriften angeht das Retro Magazin und die Return im Abo. :ukoch:
Retro Magazin war mal gut. Aber jetzt bringen sie sowas wie "Die Nixdorf Story". Was hat das noch mit Retrospielen zu tun?
Bild
Ich bin doch kein Bär. Ich bin ein Hund, Jack... Nein, warte. Ich bin ein Hase.

Benutzeravatar
BMX
Beiträge: 18259
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
Wohnort: Deutschland nfan since 11.05.2001

Re: Englische Retro Gamer

Beitrag von BMX » So Aug 06, 2017 13:41

Ja, das fand ich von den Zusatzausgaben auch am uninteressantesten, wobei man eben nicht außer acht lassen sollte, dass Nixdorf schon einen großen Sprung in der (heute Retro) Entwicklung gebracht hat, als die Computerindustrie in den Kinderschuhen war. Die anderen Ausgaben fand ich viel besser, aber das ist ja Geschmackssache :cray:
Bild
BildPANTS OFF, dance off - it's only gay when the balls touchBild

Malloy
Beiträge: 99
Registriert: Mi Aug 22, 2007 10:36

Re: Englische Retro Gamer

Beitrag von Malloy » So Aug 06, 2017 14:41

Aber Nixdorf, die hatten ihrerseits selbst nichts mit Videospielen zu tun, großer Schritt hin oder her.
Nach der Logik könnte man auch eine Ausgabe über die Glühbirne und Elektrizität machen. Oder einen Abriss über die Entstehung von Jahrmärkten, weil deren Zielscheibenbewerfen die Vorläufer der Lightgun waren und der Jahrmarkt insgesamt als Vorläufer der Arcadekultur gesehen werden kann.

Die Retro ist aber auch generell immer mehr weg von Spielen hin zu allgemeinem Computertechnikkram gegangen:

Titel früher:
Spiele im Kalten Krieg
Spiele und Filme
Jump'n'Runs
3D-Spiele
Spiele ohne Grenzen
Girls in Games

Titel heute:
Bugs
Netze
50 Jahre Basic
Computer im Osten
Soundtechnik
Computer und Papier

(Haben die nicht irgendwann, so um die Ausgabe 25, 26 herum, die komplette Redaktion ausgetauscht und plötzlich wurde auch angefangen, den Leser mit Sie anzusprechen?)
Bild
Ich bin doch kein Bär. Ich bin ein Hund, Jack... Nein, warte. Ich bin ein Hase.

Benutzeravatar
Calmundd
Beiträge: 38823
Registriert: Fr Mai 30, 2003 10:47
Nintendo Network ID: Koliver
3DS Freundescode: 1633-4169-7200
Wohnort: Paderborn Aktiviert seit: 28.01.2005

Re: Englische Retro Gamer

Beitrag von Calmundd » So Aug 06, 2017 15:14

Als ehemaliger Paderborner würde ich mich über eine Nixdorf Story freuen :ulove:
Das Computer Museum in Paderborn ist sehr informativ.

Und Nixdorf war wichtig für die Computer Industrie :uprof:
BildBildBild
1. Vorsitzender des Nerd-Bier-Clubs
BEER YUO, BEER ME, BEER US TOGETHER

Malloy
Beiträge: 99
Registriert: Mi Aug 22, 2007 10:36

Re: Englische Retro Gamer

Beitrag von Malloy » So Aug 06, 2017 15:57

Calmundd hat geschrieben:
So Aug 06, 2017 15:14
Als ehemaliger Paderborner würde ich mich über eine Nixdorf Story freuen :ulove:
Wieso würde? Kauf dir die Ausgabe und gut ist.
Calmundd hat geschrieben:
So Aug 06, 2017 15:14
Und Nixdorf war wichtig für die Computer Industrie :uprof:
Ja, toll. Und Charlie Chaplin war wichtig für die Filmindustrie. Trotzdem will ich sowas nicht im nächsten Stirb Langsam haben.

Die Retro war nunmal vor allem eine Zeitschrift über Spiele. Man hatte zwischendurch immer mal wieder auch generell was über Computertechnik drin, genauso wie es jeweils eine Doppelseite über einen klassischen 80er Film gab. Aber vor allem ging es um Videospiele.

Seit der neuen Redaktion ist der Fokus jedoch komplett geshiftet: Spiele waren immer noch Bestandteil, aber die großen Titelthemen waren jetzt irgendwelcher Computertechnikkram.

Mit der Nintendo- und Sega-Story haben sie etwas gemacht, was wieder ganz im Geiste der alten Ausgaben war. Die Nintendo-Ausgabe hab ich sogar gekauft: Jup, da waren wieder die Spiele im Vordergrund.

Dafür war dann aber die Nixdorf-Story der absolute Tiefpunkt was die Themenwahl anging. Ein noch drögereres Thema im Zusammehang mit einem Magazin, das eigentlich mal für Videospiele gedacht war, wäre wohl nur möglich gewesen, wenn sie jetzt eine Ausgabe über Algebra gebracht hätten. Ist ja schließlich auch wichtig für die Computerindustrie.
Bild
Ich bin doch kein Bär. Ich bin ein Hund, Jack... Nein, warte. Ich bin ein Hase.

Antworten