[SNES] News, Spiele, Fakten, Gerüchte, Tests, Probleme

SNES, MegaDrive, 3DO und N64 sind Geschichte? Nicht in diesem Forum.
Hier kommt alles rein, was mit den Klassikern der Videospielgeschichte zu tun hat.

Moderatoren: Seppatoni, Oliversum

Benutzeravatar
Nimmerlandjunge
Beiträge: 5126
Registriert: Di Nov 13, 2007 17:53
Nintendo Network ID: Nimmerlandjunge
3DS Freundescode: 3866-8000-4773
Kontaktdaten:

US SNES Anschlüsse

Beitrag von Nimmerlandjunge » Sa Jan 19, 2008 11:40

Wie sehen denn die Anschlüsse eines US Snes aus?
Kann ich da PAL Pads anschliessen?
Ist der AV Ausgang der gleiche wie beim PAL Geraet ?
Und zu guter letzt wie siehts mit dem Netzteil aus?

Danke :)
We each walk the path that we`ve chosen

Spartaner13
Beiträge: 428
Registriert: Mi Jan 31, 2007 19:56
Wohnort: Reach

Beitrag von Spartaner13 » Sa Jan 19, 2008 12:24

Das Nezteil kannst du nicht benutzen.
Ich hatte mir mal ein loses US Snes geholt und den Stecker den ich da gesehen habe, konnte ich nirgendwo auftreiben. Controller und AV KAbel sollten aber funktionieren.
Ein Tip von mir, kauf dir kein US Snes ohne Netzteil, dass bringt nichts (Ich spreche aus Erfahrung :ugly: :dead: )
Wenn du weitere Fragen über das Snes hat, melde dich hier an: http://www.snesfreaks.com/forum/index.php ,
Da bin ich auch recht aktiv.;) :)

Benutzeravatar
Nimmerlandjunge
Beiträge: 5126
Registriert: Di Nov 13, 2007 17:53
Nintendo Network ID: Nimmerlandjunge
3DS Freundescode: 3866-8000-4773
Kontaktdaten:

Beitrag von Nimmerlandjunge » Sa Jan 19, 2008 12:35

Mist, genau dass wollte ich machen ..
Danke fuer die Tipps :)
We each walk the path that we`ve chosen

Benutzeravatar
wilo
Beiträge: 89
Registriert: So Nov 12, 2006 20:39
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Beitrag von wilo » So Jan 20, 2008 01:27

So sieht der US SNES von hinten aus
Bild

Und hier ist ein Universelles Netzteil

Bild

Ich benutze persönlich das Mega Drive Netzteil MD 1122.
Das hat einen Wandler schon drin.
SNES Freak aus Leidenschaft.
SNES Forum

Benutzeravatar
Nimmerlandjunge
Beiträge: 5126
Registriert: Di Nov 13, 2007 17:53
Nintendo Network ID: Nimmerlandjunge
3DS Freundescode: 3866-8000-4773
Kontaktdaten:

Beitrag von Nimmerlandjunge » So Jan 20, 2008 15:01

Und das läuft problemlos?
Weil das hat ja eine geringere Spannung. Und 1 A ist ok?

Weil sowas habe ich sicher noch wo rumfliegen.

Danke
We each walk the path that we`ve chosen

Benutzeravatar
wilo
Beiträge: 89
Registriert: So Nov 12, 2006 20:39
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Beitrag von wilo » So Jan 20, 2008 15:25

Ich habe dir mal ein Foto von meinem Netzteil gemacht.

http://s1.directupload.net/file/u/12716 ... yo_jpg.htm

Das funktioniert 100%

Edit: Das obere müsste auch funktionieren.
SNES Freak aus Leidenschaft.
SNES Forum

Benutzeravatar
Schmidt-Dudley
Beiträge: 287
Registriert: Mi Mär 19, 2008 08:23
3DS Freundescode: 5198-2398-3768

[SNES] News, Spiele, Fakten, Gerüchte, Tests, Probleme

Beitrag von Schmidt-Dudley » Di Mär 25, 2008 08:45

Hallo,
ich habe mir gestern eine SNES-Sammlung angeeignet. :thumbup:
Jetzt ist das Problem das bei dem einen Controller, der reagierte bei Steuerkreuz so gut wie garnicht mehr, auf der Platine diese schwarzen Kontaktpunkte fast vollständig abgelöst sind. :(
Jetzt hatte ich die Idee dieses fehlende (was ist das eigendlich?) durch Silberleitlack zu ersetzen.
Meint ihr das geht?
Oder werden dann vielleicht die Ströme zu hoch?
Oder weiß jemand wie man das reparieren kann?
Oder brauche ich nen neuen Controller? :dead:

PS: Was ist von den 2,50 Euro Controllern von ebay zu halten?
Bild

Benutzeravatar
BMX
Beiträge: 18267
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
Wohnort: Deutschland nfan since 11.05.2001

Beitrag von BMX » Di Mär 25, 2008 13:52

Du kannst ruhig versuchen, die Lötstellen mit Lötzinn zu erneuern, vielleicht hilft es ja? Ansonsten eben einen neuen gebrauchten bei ebay kaufen.
Silberleitlack würde ich dafür aber nicht benutzen. Das ist nicht nur schlecht aufzutragen (es sei denn, man hat einen superfeinen minimicropinsel) außerdem haftet das Zeug dann nicht richtig, vor allem auf solchen Stellen, die bereits gelötet sind. Und zusätzlich - wie ich eben gelesen habe - hat das Zeug auch noch einen relativ hohen Widerstand, kann also sein, dass Du dadurch alles verschlimmbesserst. ;)
Dann lieber richtig machen, mit Lötzinn (kostet fast nix) und einem halbwegs guten Lötkolben bist Du auf der sicheren Seite.


Diese 2,50 Controller, die in Massen auf ebay angeboten werden, sind teilweise ok - meistens aber totaler Schrott. Hatte mir mal drei Stück gekauft und einer von denen funktionierte überhaupt nicht.
Da würde ich dann lieber ein paar Euro mehr ausgeben und einen Originalcontroller kaufen. Oder ein ASCII-Pad, die sind auch sehr gut.
Bild
BildPANTS OFF, dance off - it's only gay when the balls touchBild

Benutzeravatar
Schmidt-Dudley
Beiträge: 287
Registriert: Mi Mär 19, 2008 08:23
3DS Freundescode: 5198-2398-3768

Beitrag von Schmidt-Dudley » Di Mär 25, 2008 14:18

Es geht ja nicht um die Lötstellen, es geht um die andere Seite der Platine. Da wo die Gummis von den Tasten einen Kontakt an der Platine schließen, da war bzw. ist noch etwas von diesem schwarzen Graphit (?).
Das müßte erneuert werden, da kann man nicht löten. :(
Aber danke schonmal für den Tipp mit dem ACII-Pad. :thumbup:
Die Orginalen sind mir bei ebay zu teuer. ;(
Bild

Benutzeravatar
wynk
8Bit Oppa
Beiträge: 22627
Registriert: Do Jan 29, 2004 00:17
3DS Freundescode: 4596-9447-2315
Wohnort: not yet rated
Kontaktdaten:

Beitrag von wynk » Di Mär 25, 2008 14:21

Nur ne kleine Anmerkung nebenbei:

Falls du vorhast dein Pad auch am PC zu nutzen (mittels
USB Converter), dann nimm KEIN Ascii Pad. Die Dinger sind
irgendwie nicht richtig kompatibel :(

Nur zum reinen SNES zocken sind die aber Ok ;)
Bild

Benutzeravatar
Schmidt-Dudley
Beiträge: 287
Registriert: Mi Mär 19, 2008 08:23
3DS Freundescode: 5198-2398-3768

Beitrag von Schmidt-Dudley » Di Mär 25, 2008 14:38

Pads gehören an die Konsole am PC zocke ich nur Spiele mit Maus und Tastatur. ;)
Aber danke für den Tip vielleicht ließts ja wer für dens von Intresse ist.
Bild

Benutzeravatar
wynk
8Bit Oppa
Beiträge: 22627
Registriert: Do Jan 29, 2004 00:17
3DS Freundescode: 4596-9447-2315
Wohnort: not yet rated
Kontaktdaten:

Beitrag von wynk » Di Mär 25, 2008 14:49

Super Nintendo Emulatoren zocken sich mit nem echten
SNES Pad einfach am besten. Da kommt keine Maus+Tastatur
dran. :thumbup:

Keine Sorge, ich habe natuerlich auch ein original SNES mit
vielen Spielen ;)
Bild

Benutzeravatar
Schmidt-Dudley
Beiträge: 287
Registriert: Mi Mär 19, 2008 08:23
3DS Freundescode: 5198-2398-3768

Beitrag von Schmidt-Dudley » Mi Mär 26, 2008 23:31

Ich habs jetzt einfach mal mit dem Silberleitlack versucht.
Hab damit die defekten Stellen auf der Platine behoben und die Rückseite der Gummimatte bepinselt.
Und der Controller funzt wieder einwandfrei. :) :thumbup:
Bild

karaokefreak
Beiträge: 2
Registriert: Mi Apr 02, 2008 23:49

Beitrag von karaokefreak » Mi Apr 02, 2008 23:58

Zur Not tuts aber auch n PlayStation Controller. Zumindest ist das Buttonlayout ähnlich ;)

Benutzeravatar
wynk
8Bit Oppa
Beiträge: 22627
Registriert: Do Jan 29, 2004 00:17
3DS Freundescode: 4596-9447-2315
Wohnort: not yet rated
Kontaktdaten:

Beitrag von wynk » Do Apr 03, 2008 07:11

Habe uebrigens erst vor Kurzem bei Nintendo.de nachgefragt
ob man noch neue SNES Controller nachbestellen kann.
Leider schon seit einiger Zeit nicht mehr. Echt schade. :(
Bild

Antworten