Der Mohnblumenberg

Anime + Manga + J-Culture

Moderator: Son-Gohan

Antworten
Benutzeravatar
joker1000
Beiträge: 12588
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
Nintendo Network ID: Magicalfails
3DS Freundescode: 1375-7376-6310
Wohnort: Im Zentrum Bayern's, Aktiv seit 22.06.2001
Kontaktdaten:

Der Mohnblumenberg

Beitrag von joker1000 » Fr Jun 10, 2011 11:40

Neuer Ghibli Film für 2011 in Japan angekündigt
Das Ghibli-Studio hat die neueste Produktion für den Sommer 2011 angekündigt: Goro Miyazaki, der Sohn von Anime-Urgestein Hayao Miyazaki, wird sich an einer Adaption des Manga "Kokuriko - Zaka Kara" von Chizuru Zakahashi und Tetsurô Sayama versuchen.

Die Handlung spielt im Jahre 1963 (einem Jahr vor den Olympischen Sommerspielen in Tokyo) und dreht sich um das Leben der Oberschülerin Komatsuzaki.
Die Manga-Vorlage erschien 1980 im Kôdansha-Verlag. Als letzter Ghibli-Film kam hierzulande "Ponyo - Das große Abenteuer am Meer" im September in die Kinos und aktuell läuft gerade Arrietty - Die wundersame Welt der Borger im Kino.

Titelsong von Aoi Teshima
Es gibt wieder Neuigkeiten zum Anime Film Kokuriko-Zaka Kara. Aoi Teshima, die auch schon den Titelsong und die Rolle von Theru im Jahre 2006 in dem Anime Die Chroniken von Erdsee übernahm, wird auch das Titellied von Kokuriko-Zaka Kara singen. Das Album zum Film wird in Japan ab dem 06.07.2011 für ¥ 2.400 (ca. 20 Euro) erhältlich sein.

Leider ist mein japanisch sehr beschränkt und die Übersetzer-Tools lesen auch nur irgendwelchen Buchstabensalat aus. Aber wer der japanischen Sprache mächtig ist, kann sich auf dieser Seite die Einzelheiten zur Titelliste des Albums zu Kokuriko-Zaka Kara anschauen.

Titelliste
Summer of Goodbye ~From Kokuriko Hill~
Escape
Breakfast song
Flag
Spring wind
Old town
Avenue on my way home
Rain
When I was a first love (ALBUM Version)
Red bottom
Dark blue swells
With love
Sea
Summer of Goodbye ~From Kokuriko Hill~ (theme alternate version)

Quelle: Ghibliworld.de
Zuletzt geändert von joker1000 am Do Nov 07, 2013 14:06, insgesamt 2-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Son-Gohan
Ehemalige Nr. 1
Beiträge: 20295
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
3DS Freundescode: 4682-8517-2583
Wohnort: Luzern (CH) Original Anmeldedatum: 11.09.2001
Kontaktdaten:

Re: Kokuriko-Zaka Kara

Beitrag von Son-Gohan » Fr Jun 10, 2011 15:18

Na da bin ich mal gespannt. Die Vorlage ist immerhin knapp 30 Jahre alt. Wäre allenfalls interessant zu sehen, inwiefern sich der Film von der Vorlage unterscheidet (fand es bei der Serie Level E schon sehr ulkig, dass ein 15-20 Jahre alter Manga nach zig Jahren doch noch in animierter Form auf dem Bildschirm zu sehen ist).

Jedenfalls, immer her damit. Ghibli-Zeugs kann man sich immer anschauen und bis auf den neuesten Film (Karigurashi no Arrietty) hab ich glaub ich auch alle gesehen. :thumbup:
:ulove: All-Time Favourites: The Legend of Zelda, Mass Effect, Phoenix Wright, Fire Emblem, The Witcher, Fallout, The Elder Scrolls, Dark Souls, 999/Zero Escape/Zero Time Dilemma :ulove:

Benutzeravatar
joker1000
Beiträge: 12588
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
Nintendo Network ID: Magicalfails
3DS Freundescode: 1375-7376-6310
Wohnort: Im Zentrum Bayern's, Aktiv seit 22.06.2001
Kontaktdaten:

Re: Kokuriko-Zaka Kara

Beitrag von joker1000 » Fr Jun 10, 2011 19:26

Jedenfalls, immer her damit. Ghibli-Zeugs kann man sich immer anschauen und bis auf den neuesten Film (Karigurashi no Arrietty) hab ich glaub ich auch alle gesehen. :thumbup:
Mir fehlen noch Porco Rosso, Ocean Waves, Ponyo und eben Arrietty zum ansehen. Ich mag ja eigentlich die Ghibli Filme eher nicht so, die an realistische Themen angelehnt sind. Aber mein Lieblingsghibli "Die letzten Glühwürmchen" passt da widerrum perfekt rein.
Bild

Benutzeravatar
joker1000
Beiträge: 12588
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
Nintendo Network ID: Magicalfails
3DS Freundescode: 1375-7376-6310
Wohnort: Im Zentrum Bayern's, Aktiv seit 22.06.2001
Kontaktdaten:

Re: Kokuriko-Zaka Kara

Beitrag von joker1000 » So Jul 03, 2011 11:35

Hach ja die Musik ist mal wieder typisch Ghibli mäßig wunderschön geworden. :ulove:

Erster Teaser erschienen
http://youtu.be/uwkSbcrNBpc

Informationen zur KDDI Kampagne in Japan
Der neueste Studio Ghibli Anime erscheint in diesem Sommer, Kokuriko-Zaka Kara. Es ist klar das sich bei so einem berühmten Studio, das über die Jahre hinweg, durch ihre Anime-Meisterwerke mehrere Millionen Japaner begeisterten, ein guter Werbeträger ist. Der Konzern KDDI nutzt die Gunst der Stunde um mit dem neuesten Studio Ghibi Anime auf ihre neue Kampagne Aufmerksam zu machen. Das Thema ist die “universelle Kommunikation” und das die Entwicklung der Kommunikations-Technologie sich immer weiter entwickeln wird. Damals war es nicht möglich mittels eines modernen Handys auf dem Meer zu sprechen, deshalb wurde zu dieser Zeit auf See mittels Flaggen untereinander kommuniziert. Außerdem waren alle in diesem nicht-mobilen Zeitalter viel glücklicher, haben mehr zusammen gehalten und besser auf ein Ziel zusammen gearbeitet.

Der Film spielt in Yokohama im Jahre 1963, ein Mädchen wartet auf ihren Vater der auf dem Meer Schiffbruch erlitten hat. Die Geschichte wird mit der Hauptfigur, dem Zeitungsjungen Shun erweitert, beide besuchen die gleiche Schule. In dieser Kampagne, geht es um das Hauptthema des Films “Beziehungen zwischen den Menschen”, “Blick auf den Menschen und die Bedeutung” und “natürliches Gefühl für die Wahrheit”. Die Werbespots werden seit gestern bundesweit in Japan ausgestrahlt und sind mit dem Film-Titelsong “Sayonara no Natsu” untermalt. Außerdem enthält jeder Spot die Flaggen-Szene aus dem Anime.

Auf kokurikozaka-kddi.jp könnt ihr euch die Werbespots und ein Making-of-Video dazu anschauen. Die Seite beinhaltet außerdem noch einige Wallpapers zur Kampagne und den neuesten Teaser zum Film.

Quelle: Ghibliworld.de
Bild

Drum Eagle
Beiträge: 9673
Registriert: Mo Dez 20, 2004 21:39
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Kokuriko-Zaka Kara

Beitrag von Drum Eagle » So Jul 03, 2011 15:20

das Goro sich dara "versucht" ist wohl die richtige Wortwahl

Benutzeravatar
Shiiro
Der Perser
Beiträge: 26595
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
3DS Freundescode: 4983-4989-3711
Wohnort: In euren Köpfen
Kontaktdaten:

Re: Kokuriko-Zaka Kara

Beitrag von Shiiro » So Jul 03, 2011 16:23

Naja er MUSS ja lernen, wie mans gut macht, da Hayao auch nicht ewig lebt..
Bin eher gespannt, welche Richtung er letztendlich mit seinen Filmen einschlagen wird.
Bild
Bild BildBildBild
Bei SK CLOTHES fast jede Woche neue Shirts :uprof: - Isst man zuerst das Huhn, oder das Ei?

Benutzeravatar
Tripple N
Beiträge: 2914
Registriert: Mi Nov 15, 2006 19:14
Nintendo Network ID: n.doroid
3DS Freundescode: 1075-1981-4404
Wohnort: Hamburg - Stadt der vielen Menschen
Kontaktdaten:

Re: Kokuriko-Zaka Kara

Beitrag von Tripple N » Sa Jul 09, 2011 00:55

Nachdem Erdsee ziemlich mies war, habe ich nicht unbedingt vertrauen in den Miyazaki-Jungen. Daher stehe ich dem Film eher skeptisch gegenüber. Landschaftsgärtner bleib bei deinen Büschen :ugly:
Bild
Der Inhalt dieses Posts ist mit einprozentiger Wahrscheinlichkeit giftig,
verhilft Ihnen aber mit zweiprozentiger Wahrscheinlichkeit zu fulminantem Unterleibsglück.

Benutzeravatar
joker1000
Beiträge: 12588
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
Nintendo Network ID: Magicalfails
3DS Freundescode: 1375-7376-6310
Wohnort: Im Zentrum Bayern's, Aktiv seit 22.06.2001
Kontaktdaten:

Re: Kokuriko-Zaka Kara

Beitrag von joker1000 » Do Aug 04, 2011 17:26

Für Ghibli ja schon ein Misserfolg bislang was den neuen Film angeht...

Schwache Eröffnung für Kokuriko-Zaka Kara
Studio Ghiblis und Regisseur Goro Miyazaki´s neuester Film, Kokuriko-Zaka Kara , erschien am Wochenende (KW 28: 11 - 17.07.2011). Rund 450.000 Zuschauer in 457 japanischen Kinos sahen sich den Anime an. Das Einspielergebnis beträgt ¥ 587.000.000. Somit liegt der Film auf dem dritten Platz nach Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 2 und dem Film Pocket Monster Movie 14. Im vergangenen Jahr lief Hiromasa Yonebayashi´s Arrietty – Die wundersame Welt der Borger in zehn Kinos weniger als Kokuriko-Zaka Kara, hatte aber etwa doppelt so viele Zuschauer und spielte rund doppelt so viel am ersten Wochenende ein.

Ist die mäßige Werbekampagne daran Schuld, dass der Film so ein schwachen Start hatte? Es wurde ja nicht einmal ein Trailer in voller Länge veröffentlicht.

Quelle: http://www.ghibliworld.de/wp/
Bild

Benutzeravatar
Shiiro
Der Perser
Beiträge: 26595
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
3DS Freundescode: 4983-4989-3711
Wohnort: In euren Köpfen
Kontaktdaten:

Re: Kokuriko-Zaka Kara

Beitrag von Shiiro » Do Aug 04, 2011 17:32

Ich glaube eher, dass Goro Miyazakis Ruf schuld ist :ucry:
Bild
Bild BildBildBild
Bei SK CLOTHES fast jede Woche neue Shirts :uprof: - Isst man zuerst das Huhn, oder das Ei?

Benutzeravatar
joker1000
Beiträge: 12588
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
Nintendo Network ID: Magicalfails
3DS Freundescode: 1375-7376-6310
Wohnort: Im Zentrum Bayern's, Aktiv seit 22.06.2001
Kontaktdaten:

Re: Kokuriko-Zaka Kara

Beitrag von joker1000 » Do Aug 04, 2011 19:03

Glaube eher, dass mehr Ghibli-Fans was mit den Animes anfangen können, die nicht auf so realistische Themen basieren wie bei diesem Film.
Bild

Benutzeravatar
joker1000
Beiträge: 12588
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
Nintendo Network ID: Magicalfails
3DS Freundescode: 1375-7376-6310
Wohnort: Im Zentrum Bayern's, Aktiv seit 22.06.2001
Kontaktdaten:

Re: Der Mohnblumenberg

Beitrag von joker1000 » Do Nov 07, 2013 14:07

Der Mohnblumenberg: Universum Film macht es offiziell
Auf der Webseite von Universum Film gibt es jetzt eine Themenseite zum in Deutschland kommenden Studio Ghibli Animationsfilm Der Mohnblumenberg (From Up on Poppy Hill). Neben den Inhaltsangaben und dem offiziellen Kinotermin, wurde auch das deutsche Kinoposter veröffentlicht. Der Mohnblumenberg erscheint am 21. November in den deutschen Kinos. Ob es wie bei Ponyo und Arrietty wieder in ausgewählten Kinos ausgestrahlt wird, ist noch nicht bekannt.

Kinoposter

NHALT: Yokohama im Jahr 1963: Das Mädchen Umi lebt mit ihren Geschwistern auf einem Hügel in einer kleinen Pension, die ihre Familie betreibt. Ihre Mutter ist als Ärztin oft lange abwesend, der Vater war Seemann und kam vor Jahren im Koreakrieg um. Zu seinem Gedenken hisst Umi immer noch jeden Tag die Flaggen vor dem Haus. Als in der Schule dem Clubhaus Quartier Latin wegen eines Neubaus der Abriss droht, formiert sich in der Schülerschaft Widerstand. Umi schließt sich der Gruppe an und lernt so den gleichaltrigen Shun kennen, der für die Schülerzeitung arbeitet. Bald hat sich Umi in Shun verliebt, und dieser scheint ihre Gefühle zu erwidern. Doch als Shun bei einem Besuch in Umis Haus ein Foto ihres Vaters sieht, geht er unerklärlicher Weise auf Distanz. Shun sieht sich gezwungen, sich mit seiner Herkunft auseinanderzusetzen, die untrennbar mit der von Umi verbunden zu sein scheint…

Der Mohnblumenberg: deutsche Synchronsprecher bekannt
Goro Miyazakis Animationsfilm “Der Mohnblumenberg” wird in ein paar Wochen auf der Leinwand zu sehen sein. Laut der deutschen Synchrondatei ist die Münchener Synchronfirma Scalamedia GmbH für die Synchronisation des Filmes verantwortlich. Die Rollen werden wie folgt synchronisiert: Umi Matsuzaki (Laura Maire), Shun Kazama (Tim Schwarzmaier), Hana Matsuzaki (Dagmar Dempe), Miki Hokuto (Beate Pfeiffer (I)), Sachiko Hirokôji (Kathrin Gaube), Ryoko Matsuzaki (Claudia Lössl), Yoshio Onodera (Walter von Hauff), Shirô Mizunuma (David Turba), Akio Kazama (Crock Krumbiegel), Tokumaru rijichô (Ekkehardt Belle), Sora Matsuzaki (Paulina Rümmelein), Riku Matsuzaki (Felix von Opel), Clubleiter Phil (Andreas Wilde), Gen (Matthias Klie), Yuko (Katharina Schwarzmaier), Mimura (Daniel Schlauch), Sawamura (Patrick Schröder), Tomoko (Sonja Reichelt), Yamazaki (Johannes Raspe) und Yoshino (Patrick Roche). Der Mohnblumenberg startet am 21.11.2013 in den deutschen Kinos.

Der Mohnblumenberg: deutscher Trailer feiert Premiere
Universum Anime hat am Sonntag den deutschen Trailer zu Goro Miyazakis Animationsfilm “Der Mohnblumenberg” (engl. From up on Poppy Hill) über MSN veröffentlicht. Nach über zwei Jahren Wartezeit erscheint durch Universum Film der Anime auch endlich in Deutschland. Ob der Film überall oder nur in ausgewählten Kinos gezeigt wird ist nicht bekannt.

Deutscher Trailer

Quelle: Ghibliworld.de
Bild

Benutzeravatar
Tripple N
Beiträge: 2914
Registriert: Mi Nov 15, 2006 19:14
Nintendo Network ID: n.doroid
3DS Freundescode: 1075-1981-4404
Wohnort: Hamburg - Stadt der vielen Menschen
Kontaktdaten:

Re: Der Mohnblumenberg

Beitrag von Tripple N » So Dez 01, 2013 20:15

Hab den Film heute zusammen mit ner Freundin geschaut, und wir waren beide eher mäßig begeistert. Unterhaltsame, nette Story, der aber das gewisse etwas fehlt, nicht zuletzt weil die Charaktere alle irgendwie recht flach wirkten. Auch fehlte ein Spannungsbogen, alles tröpfelte so vor sich hin, ohne größere Konflikte oder ähnliches. Das Japan der 60er hat man (soweit ich das beurteilen kann) schön eingefangen, aber iwie hätt man da mehr draus machen können.
Bild
Der Inhalt dieses Posts ist mit einprozentiger Wahrscheinlichkeit giftig,
verhilft Ihnen aber mit zweiprozentiger Wahrscheinlichkeit zu fulminantem Unterleibsglück.

Antworten