Seite 111 von 111

Re: [Switch] News, Spiele, Fakten, Gerüchte, Tests

Verfasst: Sa Apr 14, 2018 14:34
von gunman
CubeKing hat geschrieben:
Sa Apr 14, 2018 12:19
gunman hat geschrieben:
Sa Apr 14, 2018 10:27
Prime Collection wäre aber eher Niche.
Es geht ja um Blockbuster ala Zelda und Mario.
Nischentitel sind ebenfalls wichtig, denn die tragen zur Spielediversität bei und sprechen eben gerade die Vielspieler an.
Die Ansicht haben wohl auch ein paar Leute bei Nintendo, ansonsten wäre Xenoblade nicht schon beim dritten Teil und Metroid Prime 4 wäre auch nicht in die Produktion gegangen.
Und ich bin heilfroh darüber. :ulove:
Ich frag mich ob Smash das große Verkaufsargument für den Onlineservice wird oder ob da dieses Jahr noch was anderes großes kommt.
Interessanter wird es eher wie Nintendo es vermarkten wollen, dass man auf einmal für die Online-Anbindung von Titeln bezahlen soll wo es bisher nicht nötig gewesen ist (Mario Kart 8, ARMS, Splatoon 2, etc.).
Wenn ich Nintendo wäre würde ich das Standard Onlineplay wie es jetzt ist kostenlos lassen und zusätzliche Communityfeatures und eben die VC Flatrate -wie immer sie auch aussehen mag- hinter die Paywall.

Re: [Switch] News, Spiele, Fakten, Gerüchte, Tests

Verfasst: Sa Apr 14, 2018 16:40
von OldMacMario
Simchen hat geschrieben:
Fr Apr 13, 2018 13:42
Seppatoni hat geschrieben:
Fr Apr 13, 2018 06:38
OldMacMario hat geschrieben:
Do Apr 12, 2018 14:48
Nö. :ugly: PM3 wär echt überfällig! :angry:
Doch. Abgesehen vom Kampfsystem war das mindestens auf Augenhöhe. mit den ersten beiden PMs. :angry:
Was heißt hier abgesehen? Man kann ja von ner ganzen Mange absehen, aber doch nicht vom Kampfsystem in nem RPG :ugly:

Das Problem ist auch einfach dass bei Color Splash und Sticker Stars halt sooo viele generische Charaktere rumlaufen und die Kampfpartner fehlen. Und das wunderschöne Orden-System 8(
Ganz genau! Paper Mario 1 + 2 sprühten unglaublich vor Detailverliebtheit; es gab die verschiedensten Völker mit den unterschiedlichsten Individuen, Gumbario / Gumbrina hatten zu jedem NPC, Gegner und Ort Interessantes / Lustiges zu erzählen...nun laufen einfach überall identische, verschiedenfarbige Toads herum. Die Kampfpartner hatten Persönlichkeit und spielerische Einzigartigkeiten gleichermaßen, nicht zu vergessen ihre Skills außerhalb von Kämpfen, die sich toll für Puzzles eigneten - und wurden ersatzlos gestrichen. Früher waren die Areale hübsch ineinander verschachtelt, nun segmentierte man sie in kleine Häppchen, ohne dass das Vorteile brächte. Das Ordens- und Level-up-System war ebenso einfach wie grandios funktional, aber man ersetzte es durch ein in jeder Hinsicht simpleres und weniger interessantes Prinzip; gleiches gilt für das Kampfsystem. Die Storys oszillierten früher herrlich zwischen skurrilen Situationen und überraschender Dramatik und führten viele neue Figuren ein, nun scheinen sie sich übertrieben daran klammern zu wollen, konventionell zu bleiben und nur auf schon ewig existierende Charaktere zu setzen, während andere, für die Serie bisher wichtige (Toadsworth, Cammy Koopa) einfach nicht mehr vorkommen.

Color Splash ist, wie auch Sticker Star, ein gutes Spiel, keine Frage. Aber es macht einfach SO vieles schlechter als PM1 und 2. So sehr ich Fire Emblem mag, würde ich es mir sehr wünschen, dass Intelligent Systems mal von seinem FE-Dauertrip herunterkommt und mal ein wirklich würdiges PM3 basteln würde...

Re: [Switch] News, Spiele, Fakten, Gerüchte, Tests

Verfasst: Sa Apr 14, 2018 17:28
von joker1000
Ein neues Golden Sun für die Switch. :ulove:

Re: [Switch] News, Spiele, Fakten, Gerüchte, Tests

Verfasst: Sa Apr 14, 2018 20:28
von CubeKing
gunman hat geschrieben:
Sa Apr 14, 2018 14:34
Ich frag mich ob Smash das große Verkaufsargument für den Onlineservice wird oder ob da dieses Jahr noch was anderes großes kommt.
Interessanter wird es eher wie Nintendo es vermarkten wollen, dass man auf einmal für die Online-Anbindung von Titeln bezahlen soll wo es bisher nicht nötig gewesen ist (Mario Kart 8, ARMS, Splatoon 2, etc.).
Wenn ich Nintendo wäre würde ich das Standard Onlineplay wie es jetzt ist kostenlos lassen und zusätzliche Communityfeatures und eben die VC Flatrate -wie immer sie auch aussehen mag- hinter die Paywall.
Tja, dann wärst du wohl ein Nintendo welches nicht gesehen hat, dass sehr viele Menschen bereit sind für Basisfeatures zu zahlen, wie es ja schon bei Microsoft und Sony der Fall ist...

Re: [Switch] News, Spiele, Fakten, Gerüchte, Tests

Verfasst: Sa Apr 14, 2018 22:05
von Simchen
Trotzdem ist die Ausgangssituation eine andere. Nintendo hat auch in Teilen eine jüngere Zielgruppe und jetzt auch schon seit über einer Dekade das kostenlose Online-Model woran sich die Verbraucher gewöhnt haben. Da ist es imo schon berechtigt sich zu überlegen wie man die Transition gestaltet. Es ist halt eine Frage wie man das verkaufen möchte. Vielleicht könnte man auch alternativ die Spiele teurer verkaufen um damit die Kosten für Online-Play zu decken. Oder man verkauft Online und Offline-Versionen von Spielen. Wobei die Online-Versionen eben etwas teurer sind und die Offline-Versionen für den entsprechenden Differenzbetrag geupgraded werden können. Alle Spiele die zum Stichtag X erworben wurden sind automatisch Online-Versionen. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt :ugly:

Re: [Switch] News, Spiele, Fakten, Gerüchte, Tests

Verfasst: Mo Apr 16, 2018 10:39
von Daichi
Seppatoni hat geschrieben:
Fr Apr 13, 2018 06:38
Doch. Abgesehen vom Kampfsystem war das mindestens auf Augenhöhe. mit den ersten beiden PMs. :angry:
Und du wunderst dich, wieso ich deinem Urteil nicht mehr traue :ugly:

Color Splash war spaßig, aber nicht mal im Ansatz auf einem Level wie 1 und 2!