Seite 141 von 146

Re: Der "Was ich zuletzt gezockt habe Thread" - Vol. 14

Verfasst: Mi Feb 14, 2018 11:56
von Daichi
Mario + Rabbids: Kingdom Battle (Switch)

Tatsächlich sehr spaßig. Der Humor ist teilweise ein wenig zu geistesgestört, aber hey, so sind die Hasen. Macht auf jeden Fall laune.

Bin jetzt mitte Kapitel 3.

Re: Der "Was ich zuletzt gezockt habe Thread" - Vol. 14

Verfasst: Mi Feb 14, 2018 13:24
von Shiiro
gunman hat geschrieben:
Mi Feb 14, 2018 10:28
Shiiro hat geschrieben:
Di Feb 13, 2018 21:44
Inside

Okay :ugly:
Das Spiel ist so geil und am Ende so ecklig. :up:
Die Animationen sind großartig :up:

Re: Der "Was ich zuletzt gezockt habe Thread" - Vol. 14

Verfasst: Do Feb 15, 2018 07:26
von Reddie
Kingdom Come: Deliverance

So, die ersten ca. 3 Stunden sind geschafft und damit gerade einmal die Einführung.
Das Spiel hat technische Schwächen, Pop-ups, teilweise Ruckler oder unschöne Texturen,
allerdings nie so, dass es ernsthaft das Erlebnis stören würde, das Spiel bleibt durchgehend flüssig spielbar.

Die Atmosphäre gefällt mir gut, auch das Gefühl, dass man kein übermächtiger Held sondern eher ein sehr kleines Licht in der Welt ist,
lässt einen das Spiel ganz anders angehen. Kämpfe wollen wohlüberlegt angegangen werden und in den meisten Fällen ist es deutlich besser sie zu vermeiden.

Bis jetzt ist das Spiel einfach nur groß und kaum zu überblicken,
aber ich habe Gefallen gefunden und hoffe, dass es sich weiterhin ähnlich gut entwickelt.

Re: Der "Was ich zuletzt gezockt habe Thread" - Vol. 14

Verfasst: Sa Feb 17, 2018 23:46
von Reddie
Firewatch

Wollte ich eigentlich schon längst gespielt haben als es raus kam,
habe es aber irgendwie immer verplant und deswegen dann heute Abend mal
in einem Rutsch direkt durchgespielt, ca 4 Stunden, aber die waren ganz entzückend.
Schöne Story mit spannend Wendungen, gutes, stressfreies Setting. Keine Gegner oder Actiongedöns.
Entspannt wandern und erforschen :ulove:

Re: Der "Was ich zuletzt gezockt habe Thread" - Vol. 14

Verfasst: Sa Feb 17, 2018 23:59
von gunman
Firewatch war toll! :ulove:

Re: Der "Was ich zuletzt gezockt habe Thread" - Vol. 14

Verfasst: So Feb 18, 2018 06:07
von CubeKing
Monster Hunter World
Schaffe die Quest für den Jägerrang 50+ nicht weil die Teams gegen diesen Gegner im zehn-Sekundentakt gewägelt werden.
Werden Erinnerungen an MH3s Alatreon wach...

Re: Der "Was ich zuletzt gezockt habe Thread" - Vol. 14

Verfasst: So Feb 18, 2018 13:06
von Simchen
Life is Strange

So ein schönes Spiel und voller emotionaler Momente und Wendungen. hab gleich danach mit meinem Kumpel

Before the Storm

angefangen und auch dieses Spiel hat uns sofort wieder gepackt. :thumbup:

Re: Der "Was ich zuletzt gezockt habe Thread" - Vol. 14

Verfasst: Do Mär 01, 2018 23:49
von Reddie
Beide großartig, habe ich ebenfalls sehr genoßen :ulove:



GTA V

100% geschafft, alter Falter!


Baphomets Fluch 5

1-2 unlogische Rätsel, ansonsten ganz famos :ulove:


Inside

Gefühlt nahtlos an Limbo angeknüpft und insbesondere das Ende war sehr großartig

Re: Der "Was ich zuletzt gezockt habe Thread" - Vol. 14

Verfasst: Fr Mär 02, 2018 23:58
von Reddie
Toby - The secret Mine

Ein weiter Limbo-Klon wenn man so will.
Einfache Rätsel werde durch viele Trial & Error stellen "wett gemacht",
das frustriert unnötig und die Charaktere strahlen leider keinerlei Sympathie oder ähnliches aus.
Zum Glück bin ich durch damit. :ugly:


Unravel

Bin durchs 2. Level und sehr angetan,
man spielt ein Männchen aus Nähgarn/Wolle und kann die Wolle dazu einsetzen um physikbasierte Rätsel zu lösen.
Das hat sehr viel Charme und die Grafik ist wunderschön, das skandinavische Setting trägt seien Teil dazu bei. :ulove:

Re: Der "Was ich zuletzt gezockt habe Thread" - Vol. 14

Verfasst: So Mär 04, 2018 16:20
von gunman
Celeste (Switch)

Joa, so perfektes 2D-Platforming Gameplay habe ich seit DKC: Tropical Freeze nicht mehr gespielt.
Das ganze Spiel hat Polish bis zum geht nicht mehr.
Atmosphäre, Leveldesign, Spielbalance, Spielprogression, alles perfekt.
Jedes Kapitel führt ein neues Element ein, das sich nahtlos ins Gameplay einfügt und einen "wachsen lässt".
Besonders an den bockschweren (otionalen) B-Seiten merkt man das, da wird einem das neue Element eingehämmert bis man es aus dem FF beherrscht. :ugly:
Wiederholt man danach das zugehörige Kapitel der Hauptsory um z.B. die restlichen Beeren zu sammeln, flutscht man nur so durch. :up:
Dabei sind die Rücksetzpunkte so perfekt gesetzt, dass nie Frust aufkommt.
Und der Soundtrack ist so göttlich. :ulove:
https://youtu.be/1rwAvUvvQzQ

Also der 2D-Platformer Fraktion (Seppa!!!!) ist das Spiel unbedingt empfehlen!

Re: Der "Was ich zuletzt gezockt habe Thread" - Vol. 14

Verfasst: So Mär 04, 2018 19:19
von Phil
Ninja Gaiden 3: Razor's Edge (Wii U)

Hatte das Spiel seit Ewigkeiten im Backlog und habe es erst einmal im Hero Mode durchgespielt. Es braucht eine Weile, bis man in einen richtigen Flow kommt und die Spielmechaniken durchschaut. War durchaus cineastisch in Szene gesetzt, und habe im Challenge Mode nun auch bereits die ersten drei Stages ohne größere Probleme auf Normal beendet. Wird aber wohl noch bockschwer selbst auf diesem Schwierigkeitsgrad. Mir fehlt nur noch einer der Golden Scarabs und so ziemlich alle der Crystal Sculls. Das werde ich wohl noch erledigen, sofern ich das auf dem normalen Schwierigkeitsgrad gepackt kriege. Außerdem würde ich gerne noch die restlichen Kostüme für Ayane und Kasumi freischalten. :eyebrows:

Re: Der "Was ich zuletzt gezockt habe Thread" - Vol. 14

Verfasst: Mo Mär 05, 2018 15:41
von BMX
Mal eine Runde in die nfans-Familie: Welches Spiel soll ich als nächstes spielen (nachholen :ucry: )
A Link between world?
Skyward Sword?
Super Mario Galaxy 2?

Ich hab auf alle Bock, aber aktuell nicht viel Zeit - wenn dann nur Abends nach der Arbeit und wenn der übliche Alltagskram zu Hause erledigt ist und ich nicht von allem zu KO bin, oder am Wochenende. Welches der Spiele hat den leichtesten Einstieg und geht gut von der Hand? :uthink:

Re: Der "Was ich zuletzt gezockt habe Thread" - Vol. 14

Verfasst: Mo Mär 05, 2018 15:49
von Reddie
BMX hat geschrieben:
Mo Mär 05, 2018 15:41
Mal eine Runde in die nfans-Familie: Welches Spiel soll ich als nächstes spielen (nachholen :ucry: )
A Link between world?
Skyward Sword?
Super Mario Galaxy 2?

Ich hab auf alle Bock, aber aktuell nicht viel Zeit - wenn dann nur Abends nach der Arbeit und wenn der übliche Alltagskram zu Hause erledigt ist und ich nicht von allem zu KO bin, oder am Wochenende. Welches der Spiele hat den leichtesten Einstieg und geht gut von der Hand? :uthink:
Unirally

Re: Der "Was ich zuletzt gezockt habe Thread" - Vol. 14

Verfasst: Mo Mär 05, 2018 16:28
von gunman
A Link between Worlds oder Galaxy 2, kann man beide gut dosieren.

Re: Der "Was ich zuletzt gezockt habe Thread" - Vol. 14

Verfasst: Mo Mär 05, 2018 23:02
von Remy
Reddie hat geschrieben:
Mo Mär 05, 2018 15:49
BMX hat geschrieben:
Mo Mär 05, 2018 15:41
Mal eine Runde in die nfans-Familie: Welches Spiel soll ich als nächstes spielen (nachholen :ucry: )
A Link between world?
Skyward Sword?
Super Mario Galaxy 2?

Ich hab auf alle Bock, aber aktuell nicht viel Zeit - wenn dann nur Abends nach der Arbeit und wenn der übliche Alltagskram zu Hause erledigt ist und ich nicht von allem zu KO bin, oder am Wochenende. Welches der Spiele hat den leichtesten Einstieg und geht gut von der Hand? :uthink:
Unirally
Unirally ist so toll :love:

Dead Space (PC)

Gibts ja bei Origin zur Zeit umsonst und ich wollte es eh schon längst mal spielen.
Bin nun durch und ja...war schon hart. Aber gut :thumbup:
Dichter geht die Atmosphäre wirklich kaum. Ich liebe es ja alleine auf verlassenen Raumschiffen rumzulaufen,
von daher passte das schon. Auch wenn man sich irgendwann schon fast bei jedem eingehenden Funkspruch erschreckt
(Dieses kack laute Knacken am Anfang der Übertragung is doch Absicht :angry: ). Das Raumschiff ist zwar nicht ganz so wunderschön anzuschauen
wie die Station in Alien Isolation, aber das is ja auch was jünger.
Teil 2 gerne irgendwann, aber erstmal brauch ich jetz Mario oder so :ugly: