-=Verkaufszahlen aus aller Welt=-

Das Hauptforum von Nintendofans.de! Hier wird alles besprochen was sich rund um Nintendo dreht!

Moderatoren: Seppatoni, Phil

Benutzeravatar
Son-Gohan
Ehemalige Nr. 1
Beiträge: 20295
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
3DS Freundescode: 4682-8517-2583
Wohnort: Meggen (CH) Original Anmeldedatum: 11.09.2001
Kontaktdaten:

Re: -=Verkaufszahlen aus aller Welt=-

Beitrag von Son-Gohan » Sa Feb 16, 2013 16:32

Ich hab nie verstanden, warum Nintendo trotz Milliardengewinnen nicht mal 4, 5 Studios aufkauft (oder zumindest exklusiv bindet) und diese verschiedene Core-Titel für die eigenen Konsolen entwickeln lässt. Dass muss jetzt nicht unbedingt sowas wie Gears of War sein um nur ein Spiel zu nennen. Aber ich wünschte mir mehr Studios wie Retro, die mal ein (überragendes) Metroid Prime raus hauen usw. Oder mal was neues entwickeln. Mir haben damals die GCN-Videos zu Picassio oder Rune extrem gut gefallen. Ein paar solcher Exklusivspiele und -reihen und noch ein, zwei Studios mehr, die was neues kreatives machen (à la Journey / Okami um nur mal zwei Spiele zu nennen, welche Richtung ich meine), und ich wäre mit Nintendo total zufrieden. Wenn man mal wieder was aufwärmen möchte, würde sich F-Zero oder Wave Race anbieten. Das wären dann zwar auch "nur" neue Spiele alter Reihen, nichtsdestotrotz würde das in der Summe das Lineup einfach extrem aufwerten statt der x-te öde Port oder das 100. Mario-Spiel.


Aber Nintendo hat halt nur noch Dollar-Zeichen vor den Augen. Das ist zwar legitim und per se verständlich, dennoch wünschte ich mir einfach mal etwas mehr Mut zum Risiko und dass sie gewillt sind auch die alten und die eingefleischten Nintendofans bei der Stange zu halten. Langfristig könnte sich das nämlich auszahlen wenn auch wieder mehr Core-Spieler zu Nintendo wechseln. Den Casual-Scheiss können sie ja immer noch zusätzlich anbieten um abzusahnen.


Sie sollen einfach mal ihre Teams erweitern. Das Launchlineup bei der Wii U war ein Witz, aber noch viel schlimmer waren/sind die ersten Monate seit dem Launch. Es kam nichts. Null. Allen Versprechungen zum trotz. Ich weiss manchmal nicht, ob die sich bewusst sind, wie viele Spieler sie damit (wieder mal) enttäuschten. Das hab ich mich auch damals bei der E3-Präsentation gefragt. Die ultraschlechte Präsentation (und das bei einer Neuankündigung einer Konsole!) wurde nur noch durch dieses lächerliche Feuerwerk am Schluss "getoppt". Was haben die sich dabei bloss gedacht? Das war lächerlich schlecht und ich wusste ehrlich gesagt nicht ob ich weinen, ausrasten, mich schämen oder lachen sollte.
:ulove: All-Time Favourites: The Legend of Zelda, Mass Effect, Phoenix Wright, Fire Emblem, The Witcher, Fallout, The Elder Scrolls, Dark Souls, 999/Zero Escape/Zero Time Dilemma :ulove:

Benutzeravatar
NMan
Beiträge: 2638
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
Nintendo Network ID: ThomasPyttel
3DS Freundescode: 3539-9200-8434

Re: -=Verkaufszahlen aus aller Welt=-

Beitrag von NMan » Fr Mär 01, 2013 20:45

Interessante Story zu den schlechten Januar Verkaufszahlen:

http://gamasutra.com/view/news/187605/A ... TEEAaVgt6X
The NPD Group recently reported alarmingly low U.S. retail sales numbers for January 2012. Gamasutra analyst Matt Matthews says there may be more to that story...

As you may know, I deal primarily with hard numbers -- factual data from which I can draw conclusions. But sometimes, there's a bigger story behind the numbers, and I figure that it's important to share that with you, so you can try to draw your own conclusions.

Almost as soon as Gamasutra published my column on January U.S. retail sales for Nintendo's Wii U, I got two messages from two different sources inside the industry both saying the same unbelievable thing: The Wii U probably sold significantly more than the 57,000 units reported by the NPD Group. How much more? The figure I was hearing was that the total number sold to consumers could go over 100,000 units, nearly twice the original figure.

But it isn't so much that the NPD Group estimate was an error, I was told, but rather it didn't show the full picture.

The figure reported by the NPD Group, the sources' story went on, included perhaps 100,000 units sold to consumers -- and 40,000 or more units returned to stores. The net, then, would yield the 57,000 units reported by the NPD Group.

And the explanation for those tens of thousands of returns? The collapse of the secondary market, those resellers who had purchased Wii U systems in November and December 2012 hoping that popularity and a shortage of systems would yield a tidy profit through Christmas and into the new year. However, profiteers advertising Wii U systems on sites like Amazon, eBay and Craigslist saw their margins disappear and then chose to return their systems to retailers while their original receipts still permitted them to.

So in the end, there probably still were a minimum of 57,000 units that ended up in consumers' homes in the U.S. this January. But it's nonetheless interesting to examine how these prospectors may affect the retail environment.

Is such a thing even possible? Could the speculative market really have returned a volume of hardware that was 40-50 percent of the actual new sales in January? A quick check of VideoGamePriceCharts (which aggregates data from various resellers) shows that Wii U prices for new systems have been below retail since December 2012. And as of today there are numerous brand new Wii U Deluxe systems selling on eBay for well below the $350 retail price.
Digging deeper

Given that the original reports were based on NPD's data, I reached out to the company. Analyst Liam Callahan told me that he couldn't comment on whether the speculative market affected sales because he doesn't have access to that level of data. In order to protect their partners in the industry, the NPD Group maintains confidentiality of retailer-level data. Given my interactions with them before on issues that bordered on retailer specifics, I wasn't hopeful, but now I know there is absolutely zero probability that the NPD Group will ever talk about this issue -- even if someone there knows for sure.

Then I contacted Michael Pachter, analyst for Wedbush Securities, to get his reaction. He said that consumer returns could count and affect the net figure reported by the NPD Group, but that the very idea sounded "like some Nintendo spin" to him. And, even if total new Wii U sales were 100,000 in January, that would put an estimate of 80,000 for February -- still not a healthy number.

But what about software sales? The two original tipsters had independently pointed to software sales as evidence that the reported hardware figure was askew. That is, they hinted that total software unit sales were more indicative of a system selling 100,000 units in a month, not 57,000.

I put that question to Pachter, and his response was pretty direct: Looking at the installed bases, all three of the previous console launches were much healthier in January software sales. And we're not talking just a couple of thousand units more -- we're talking about a factor of two or more in some cases.


That's when I decided to call up a source I know who is familiar with a major retailer's sales at both a local and regional level. Without giving any indication of the tip I'd been passed, I asked the source directly about Wii U sales in January. The response: total new sales were about twice as big as the number of returns they had. In fact, it had gotten bad enough that some retailers were looking at ways to turn away people who appeared to be abusing the returns system.

So, for example, if that retailer had sold 100 systems, then their returns in January were in the 40-50 unit range. That was eerily in line with what I'd heard from the original tips.

So how do we settle this? The truth is, we probably won't ever know for sure what happened in January. Even the original sources admitted as much to me.

But we can look forward to what's going to happen when the NPD Group reports Wii U sales for February. By that point most speculative resellers probably would have exited the market, and returns would have likely ceased to be a factor. If actual new sales of the Wii U had been 100,000 across five weeks in January, then after four weeks in February we could see sales as high as 80,000 units.

If the speculative reseller return theory is wrong, however, and 57,000 is really reflective of the total number of new systems sold in January (a five-week retail month), then we could see a mere 46,000 units in February (a four-week retail month), if average weekly January sales are repeated in February.

The NPD Group will report those February estimates in under two weeks. I'll be back then, and we can revisit this question.

Benutzeravatar
Seppatoni
Stv. der Top 5
Beiträge: 27160
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
Nintendo Network ID: Seppatoni
3DS Freundescode: 5327-0890-2151
Wohnort: Espenmoos Anmeldedatum: 29.11.2001
Kontaktdaten:

Re: -=Verkaufszahlen aus aller Welt=-

Beitrag von Seppatoni » Mo Jan 20, 2014 09:37

Nintendo dominates Japanese best selling games of 2013 list

Nintendo dominates JapanTalk about total domination. While the Wii U may be struggling, and while Nintendo is taking a hit on its share price, there is some positive news. Nintendo has been utterly dominating the Japanese software charts throughout 2013. And the recently released sales figures for the whole year confirms that the company is still on top in the Japanese market.
9 out of 10 best selling games in Japan in 2013 were on Nintendo platforms, according to Famitsu. The only non-Nintendo game to make the list was Grand Theft Auto V, which only managed to get to a number 8 spot.
The list is dominated by DS and 3DS games. The Wii U is represented twice on the list, with New Super Mario Bros U and Wii Party U. Here’s the complete list of the top selling games in Japan in 2013:

Pokemon X / Y – 3,976.829
Monster Hunter 4 – 3,923,312
Animal Crossing: New Leaf – 1,730,182
Friend Collection: New Life – 1,580,067
Dragon Quest VII Remake – 1,227,377
Puzzles and Dragons Z – 1,005,697
Luigi’s Mansion: Dark Moon – 982,737
Grand Theft Auto V – 605,882
New Super Mario Bros. U – 584,479 (bundle sales included)
Wii Party U – 518,776 (bundle sales included)

While Nintendo hasn’t been doing as well overseas, it’s safe to say that we can retire the “Nintendo is doomed” trend for now.

http://wiiudaily.com/

Benutzeravatar
Seppatoni
Stv. der Top 5
Beiträge: 27160
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
Nintendo Network ID: Seppatoni
3DS Freundescode: 5327-0890-2151
Wohnort: Espenmoos Anmeldedatum: 29.11.2001
Kontaktdaten:

Re: -=Verkaufszahlen aus aller Welt=-

Beitrag von Seppatoni » Mi Jul 09, 2014 08:04

Erste Jahreshälfte: Charts aus Japan

Die erste Hälfte des Kalenderjahres 2014 ist bereits vergangen. Der japanische Enterbrain-Verlag, der hinter der Videospielzeitschrift Famitsu steckt, hat zu diesem Anlass ein Zwischenfazit gezogen und die Videospielcharts für die erste Hälfte des Jahres 2014 veröffentlicht. Enterbrain wirft dabei sowohl einen Blick auf Hardware- als auch auf Software-Verkaufszahlen.

Wii U liegt auf dem 5. Platz, die aktuelle Konsole konnte sich von Januar bis Juni 2014 in Japan etwa 291.000 Mal verkaufen. In diese Zeit fiel auch der Start der PlayStation 4, von der Hersteller Sony wegen des Booms zum Verkaufsstart etwa doppelt so viele Einheiten absetzen konnte. In den aktuellen wöchentlichen Charts liegt Wii U regelmäßig knapp vor der PS4. Die XBOX One ist in Japan noch nicht erhältlich.

Die Top-Platzierungen in den Software-Charts sind klar in Nintendos Hand. Erfolgreichster Wii U-Titel ist Mario Kart 8, der nur in einem der sechs betrachteten Monate erhältlich war. Er liegt mit mehr als einer halben Million Verkäufe auf Rang 4. Insgesamt tritt der japanische Videospielmarkt aber auf der Stelle: Im Vergleich zum Vorjahr ist er lediglich um 0,1 Prozent gewachsen, die gestiegen Hardware- machten die gesunkenen Software-Verkäufe wett. Hier seht ihr die Zahlen en detail. Bei interessanten Entwicklungen auf dem japanischen Markt bleibt ihr bei uns darüber auf dem Laufenden.

Hardware-Verkaufszahlen Q1 und Q2 2014

Nintendo 3DS – 1.079.166 (Gesamtlebenszeit: 15.773.177)
PS Vita – 639.730 (Gesamtlebenszeit: 2.914.869)
PlayStation 4 – 613.785 (Gesamtlebenszeit: 613.785)
PlayStation 3 – 300.386 (Gesamtlebenszeit: 9.868.886)
Wii U – 291.605 (Gesamtlebenszeit: 1.810.032)
PlayStation Portable – 80,251 (Gesamtlebenszeit: 19.688.744)
XBOX360 – 6.421 (Gesamtlebenszeit: 1.613.980)
Wii – 6.194 (Gesamtlebenszeit: 12.744.273)

Software-Verkaufszahlen Q1 und Q2 2014

1. Yokai Watch (Nintendo 3DS): 849.027
2. Dragon Quest Monsters 2: Iru to Ruka no Fushigi na Fushigi na Kagi (Nintendo 3DS): 739.032
3. Kirby: Triple Deluxe (Nintendo 3DS) 633.695
4. Mario Kart 8 (Wii U): 512.467
5. Pokémon X/Y (Nintendo 3DS): 416.864
6. Puzzle and Dragons (Nintendo 3DS): 411.992
7. Mario Party: Island Tour (Nintendo 3DS): 404.666
8. Knack (PS4): 398.685
9. Mobile Suit Gundam: Extreme VS Full Boost (PS3) 367.354
10. Dark Souls II (PS3) 335.226

http://www.wiiux.de/

Wintendo
Beiträge: 285
Registriert: So Aug 18, 2013 12:58

Re: -=Verkaufszahlen aus aller Welt=-

Beitrag von Wintendo » Mi Jul 09, 2014 18:34

Son-Gohan hat geschrieben:Ich hab nie verstanden, warum Nintendo trotz Milliardengewinnen nicht mal 4, 5 Studios aufkauft (oder zumindest exklusiv bindet) und diese verschiedene Core-Titel für die eigenen Konsolen entwickeln lässt. Dass muss jetzt nicht unbedingt sowas wie Gears of War sein um nur ein Spiel zu nennen. Aber ich wünschte mir mehr Studios wie Retro, die mal ein (überragendes) Metroid Prime raus hauen usw. Oder mal was neues entwickeln. Mir haben damals die GCN-Videos zu Picassio oder Rune extrem gut gefallen. Ein paar solcher Exklusivspiele und -reihen und noch ein, zwei Studios mehr, die was neues kreatives machen (à la Journey / Okami um nur mal zwei Spiele zu nennen, welche Richtung ich meine), und ich wäre mit Nintendo total zufrieden. Wenn man mal wieder was aufwärmen möchte, würde sich F-Zero oder Wave Race anbieten. Das wären dann zwar auch "nur" neue Spiele alter Reihen, nichtsdestotrotz würde das in der Summe das Lineup einfach extrem aufwerten statt der x-te öde Port oder das 100. Mario-Spiel.


Aber Nintendo hat halt nur noch Dollar-Zeichen vor den Augen. Das ist zwar legitim und per se verständlich, dennoch wünschte ich mir einfach mal etwas mehr Mut zum Risiko und dass sie gewillt sind auch die alten und die eingefleischten Nintendofans bei der Stange zu halten. Langfristig könnte sich das nämlich auszahlen wenn auch wieder mehr Core-Spieler zu Nintendo wechseln. Den Casual-Scheiss können sie ja immer noch zusätzlich anbieten um abzusahnen.


Sie sollen einfach mal ihre Teams erweitern. Das Launchlineup bei der Wii U war ein Witz, aber noch viel schlimmer waren/sind die ersten Monate seit dem Launch. Es kam nichts. Null. Allen Versprechungen zum trotz. Ich weiss manchmal nicht, ob die sich bewusst sind, wie viele Spieler sie damit (wieder mal) enttäuschten. Das hab ich mich auch damals bei der E3-Präsentation gefragt. Die ultraschlechte Präsentation (und das bei einer Neuankündigung einer Konsole!) wurde nur noch durch dieses lächerliche Feuerwerk am Schluss "getoppt". Was haben die sich dabei bloss gedacht? Das war lächerlich schlecht und ich wusste ehrlich gesagt nicht ob ich weinen, ausrasten, mich schämen oder lachen sollte.

Das einzige was man von dir über Nintendo liest sind irgendwelche negativ Aspekte. Und zu allem Überfluss liest sich das so, als ob du es besser wüsstest als Nintendo selbst :rolleyes:
Ich frage mich ernsthaft was du in einem Nintendo-Forum machst, wenn dir sowieso fast alles gegen den Strich geht was Nintendo macht?
Ich bin beispielweise ein alter und eingefleischter Nintendofan und mich halten sie gekonnt bei Stange. Ich bin mir sicher, dass Nintendo da draußen auch Millionen andere nach wie vor Freude bereitet. Noch und immer wieder.
Nintendo hat seit der Wii einen enormen Auschuß an geilen Games, auf Heimkonsolen wie auf Handhelds. Nintendo hat eine Fülle an guten IPs, und genügend second-party Studios die Nintendo unterstützen. Informier dich doch mal wo Nintendo überall seine Finger im Spiel hat.
Nintendo hat eine Super E3 hingelegt und war für viele Favorit, stattdessen kommtst du mit einem zwei Jahre alten Nintendoland-Feuerwerk daher. Seh das doch mit Humor, Nintendo kann wenigstens über sich selbst lachen.
Ich sehe nicht, dass Microsoft oder Sony das besser machen, im Gegenteil. Die PS4 dümpelt seit einem halben Jahr vor sich ohne das Sony mal ein Anständiges Spiel für die Kiste released. Fang doch mal da an zu meckern.

Wenn einer im Markt Mut hat, dann Nintendo. Welcher der drei großen ausser Big-N hätte es gewagt so eine Technikkrücke wie die Wii auf den Markt zu werfen, die durch eine neuartige Steuerung glänzt ansatt mit protziger Technik? Wohl niemand. Innovative Serien wie Pikmin, Nintendogs, Animal Crossing usw. sprechen ebenso Bände.

Du sehnst dich nach alten Zeiten, die so nicht mehr da sind. Sorry, aber man merkt dir deine Verbitterung richtig an.

Benutzeravatar
Daichi
Werner Ditsche Erdel
Beiträge: 17479
Registriert: Di Mär 23, 2004 20:40
Nintendo Network ID: Ditsche
3DS Freundescode: 4828-4318-7933
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: -=Verkaufszahlen aus aller Welt=-

Beitrag von Daichi » Do Jul 10, 2014 08:19

Dir ist schon klar, dass du gerade einen Beitrag von Februar 2013 kommentierst? :ueye:
Bild

Benutzeravatar
wynk
8Bit Oppa
Beiträge: 22628
Registriert: Do Jan 29, 2004 00:17
3DS Freundescode: 4596-9447-2315
Wohnort: not yet rated
Kontaktdaten:

Re: -=Verkaufszahlen aus aller Welt=-

Beitrag von wynk » Do Jul 10, 2014 08:38

Vor allem Gohan... Da gibt es hier im Forum doch eher andere Leute die permanent was gegen Nintendo haben und bei denen
man sich eher fragt was sie hier wollen :ugly:
Bild

Benutzeravatar
Seppatoni
Stv. der Top 5
Beiträge: 27160
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
Nintendo Network ID: Seppatoni
3DS Freundescode: 5327-0890-2151
Wohnort: Espenmoos Anmeldedatum: 29.11.2001
Kontaktdaten:

Re: -=Verkaufszahlen aus aller Welt=-

Beitrag von Seppatoni » Do Aug 28, 2014 21:01

Nintendo verrät deutsche Wii-U-Verkaufszahlen

Anfang August verriet uns Börse online bereits die Absatzzahlen von PS4 und Xbox One in Deutschland (mehr dazu hier), nun hat Nintendo selbst die Lücke gefüllt und in der aktuellen Gamesmarkt-Ausgabe die eigenen Daten angegeben.

Deutschland-Chef Bernd Fakesch selbst sagt dort, dass von Wii U bislang 350.000 Exemplare verkauft wurden – also durchaus deutlich mehr als Xbox One (170.000), aber gewaltig weniger als PS4 (540.000). Wobei natürlich nicht vergessen werden darf, dass die Konsole rund ein Jahr vor der Konkurrenz an den Start ging.

Weitere interessante Infos rund um Nintendo: Mario Kart 8 ist mit über 150.000 verkaufsen Spielen der erhoffte Lichtblick im Wii-U-Universum. Vom 3DS konnten bislang schon mehr als 2 Millionen Exemplare abgesetzt werden und das quirlige Tomodachi Life bespaßt hierzulande nach acht Wochen auch bereits 100.000 Handheldzocker.

http://www.maniac.de/

Benutzeravatar
Seppatoni
Stv. der Top 5
Beiträge: 27160
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
Nintendo Network ID: Seppatoni
3DS Freundescode: 5327-0890-2151
Wohnort: Espenmoos Anmeldedatum: 29.11.2001
Kontaktdaten:

Re: -=Verkaufszahlen aus aller Welt=-

Beitrag von Seppatoni » Mi Okt 28, 2015 13:26

Nintendo million sellers list for Wii U and 3DS – October 2015

Nintendo’s latest financial results give us updated numbers for its various million-seller titles. Here’s a look at new sales for Wii U and 3DS games:

Wii U

Mario Kart 8 – 5.87 million
Nintendo Land – 5 million
New Super Mario Bros. U – 4.88 million
Super Mario 3D World – 4.47 million
Super Smash Bros. for Wii U – 4.03 million
Splatoon – 2.42 million
New Super Luigi U – 2.27 million
Super Mario Maker – 1.88 million
Zelda: The Wind Waker HD – 1.62 million
Wii Party U – 1.58 million

3DS

Pokemon X/Y – 14.15 million
Mario Kart 7 – 12.19 million
Pokemon Omega Ruby/Alpha Sapphire – 10.69 million
Super Mario 3D Land – 10.21 million
New Super Mario Bros. 2 – 9.47 million
Animal Crossing: New Leaf – 9.44 million
Super Smash Bros. for 3DS – 7.37 million
Luigi’s Mansion: Dark Moon – 4.61 million
Tomodachi Life – 4.48 million
Zelda: Ocarina of Time 3D – 3.82 million

http://nintendoeverything.com/

Benutzeravatar
Seppatoni
Stv. der Top 5
Beiträge: 27160
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
Nintendo Network ID: Seppatoni
3DS Freundescode: 5327-0890-2151
Wohnort: Espenmoos Anmeldedatum: 29.11.2001
Kontaktdaten:

Re: -=Verkaufszahlen aus aller Welt=-

Beitrag von Seppatoni » Do Apr 28, 2016 06:52

Aktuelle Software-Verkaufszahlen
Im Zuge des kürzlich abgehaltenen Investorentreffens, wurden auch die Vekaufszahlen für Software auf den neusten Stand gebracht. Demnach sehen die Top 10 für die beiden System wie folgt aus:

Wii U

1. Mario Kart 8: 7,5 Mio. St.
2. New Super Mario Bros. U: 5,19 Mio. St.
3. Nintendo Land: 5,07 Mio. St.
4. Super Mario 3D World: 4,82 Mio. St.
5. Super Smash Bros. Wii U: 4,8 Mio. St.
6. Splatoon: 4,27 Mio. St.
7. Super Mario Maker: 3,52 Mio. St.
8. New Super Luigi U: 2,49 Mio. St.
9. Mario Party 10: 1,76 Mio. St.
10. The Legend of Zelda: Wind Waker HD: 1,72 Mio. St.

3DS

1. Pokemon X/Y: 14,7 Mio. St.
2. Mario Kart 7: 13,26 Mio. St.
3. Pokemon Omega Ruby/Alpha Sapphire: 11,84 Mio. St.
4. Super Mario 3D Land: 10,73 Mio. St.
5. New Super Mario Bros. 2: 10,25 Mio. St.
6. Animal Crossing: New Leaf: 10 Mio. St.
7. Super Smash Bros. 3DS: 8,12 Mio. St.
8. Tomodachi Life: 4,98 Mio. St.
9. Luigi's Mansion: Dark Moon: 4,82 Mio. St.
10. The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D: 4,04 Mio. St.

Nfans.de

Wenn man die schwachen Verkaufszahlen der WiiU bedenkt, sind das ziemlich eindrückliche Zahlen bei den Softwareverkäufen.

Benutzeravatar
MrBurns
Beiträge: 6172
Registriert: Mo Feb 02, 2004 16:20
3DS Freundescode: 1891-1265-8212
Kontaktdaten:

Re: -=Verkaufszahlen aus aller Welt=-

Beitrag von MrBurns » Fr Apr 29, 2016 17:08

Tomodachi Life hat sich knapp 5 Millionen mal verkauft? WAT? :ugly:

Benutzeravatar
Seppatoni
Stv. der Top 5
Beiträge: 27160
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
Nintendo Network ID: Seppatoni
3DS Freundescode: 5327-0890-2151
Wohnort: Espenmoos Anmeldedatum: 29.11.2001
Kontaktdaten:

Re: -=Verkaufszahlen aus aller Welt=-

Beitrag von Seppatoni » Mi Okt 26, 2016 12:33

Mario Kart 8 Has Now Sold 8 Million Units Worldwide

Nintendo's has confirmed that Mario Kart 8 has sold 8 million copies since launch. The popular racer launched in 2014 and has become the Wii U's biggest commercial hit. What makes this achievement all the more remarkable is that the Wii U has only sold 13.36 million units to date. Elsewhere, Super Smash Bros. for Wii U has shifted 4.99 million copies and Splatoon has sold 4.57 million units. Super Mario Maker - another recent release - has retailed 3.73 million copies.

The 3DS has now sold 61.57 million units globally, with Pokémon X & Y (15.64 million) and Mario Kart 7 (13.94 million) remaining its top-selling titles. Super Smash Bros. for 3DS is the most recent best-seller, with 8.35 million copies sold.

http://www.nintendolife.com/

Krass. :ugly:

Benutzeravatar
Seppatoni
Stv. der Top 5
Beiträge: 27160
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
Nintendo Network ID: Seppatoni
3DS Freundescode: 5327-0890-2151
Wohnort: Espenmoos Anmeldedatum: 29.11.2001
Kontaktdaten:

Re: -=Verkaufszahlen aus aller Welt=-

Beitrag von Seppatoni » Fr Apr 27, 2018 06:39

Super Mario Odyssey Passes The 10 Million Sold Marker

Super Mario Odyssey has sold a whopping 10.41 million units on Switch since its launch, Nintendo has confirmed.

Arguably the Switch's lead title at Christmas, Super Mario Odyssey joins the console's "million seller" club, which now stands at an impressive 12 titles.

Zelda: Breath of the Wild stands at 8.48m - which makes it the best selling individual Zelda title, not including remasters - while Mario Kart 8 Deluxe managed 9.22 million units and Splatoon 2 hit 6.02 million.

Interestingly, the much-maligned 1-2-Switch has shifted 2.29 million copies since launch, besting Xenoblade Chronicles 2 (1.31 million), ARMS (1.85 million) and Pokkén Tournament DX (1.16 million).

On 3DS, Pokémon Ultra Sun & Ultra Moon sold 7.51 million units worldwide. Combined software sales for the fiscal year reached 63.51 million units.

http://www.nintendolife.com

Benutzeravatar
Seppatoni
Stv. der Top 5
Beiträge: 27160
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
Nintendo Network ID: Seppatoni
3DS Freundescode: 5327-0890-2151
Wohnort: Espenmoos Anmeldedatum: 29.11.2001
Kontaktdaten:

Re: -=Verkaufszahlen aus aller Welt=-

Beitrag von Seppatoni » Mo Jul 30, 2018 12:20

Nintendo ist in Japan grad ziemlich präsent:
https://www.maniac.de/news/japan-charts ... juli-2018/

:ugly:

Benutzeravatar
CubeKing
Beiträge: 7074
Registriert: Di Okt 28, 2003 09:55
3DS Freundescode: 0919-9576-7508
Wohnort: Berlin

Re: -=Verkaufszahlen aus aller Welt=-

Beitrag von CubeKing » Mo Jul 30, 2018 13:41

Liegt weniger an irgendeiner Stärke Nintendos und mehr an der Schwäche der Konkurrenz sowie allgemein des japanischen nicht-Handy-Spielemarktes. :(

Antworten